Abo
  • Services:

Intel zeigt WiMAX im Notebook

Praxis-Demo auf 3G-Kongress in Hongkong

Sein seit einem Jahr propagiertes WiMAX-Modul für Notebooks hat Intel jetzt erstmals im Praxisbetrieb gezeigt. Die Funktechnik mit einigen Megabit pro Sekunde soll in kommenden Centrino-Generationen Einzug halten.

Artikel veröffentlicht am ,

Intels Marketing-Chef Sean Maloney, früher Leiter der Abteilung für mobile Produkte, führte das Modul "WiMAX Connection 2300" im Rahmen der zentralen Mobilfunkveranstaltung der Branche, dem 3G-Kongress, in Hongkong vor. Über ein Notebook griff er durch ein mobiles WiMAX-Netz auf das Internet zu. Das dabei erreichte Tempo gab Intel nicht bekannt, sprach jedoch von "Breitband-Geschwindigkeit".

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Laut Intel soll der neue Chipsatz Ende 2007 sowohl als Modul für den Einbau in Notebooks als auch als Steckkarte erscheinen. Für die nächste Centrino-Generation mit Codenamen 'Santa Rosa', die im zweiten Quartal 2007 unter dem Namen "Centrino Pro" erwartet wird, ist also mit WiMAX noch nicht zu rechnen. Für Santa Rosa hat Intel WLAN bis 802.11n (Draft) und UMTS mit HSDPA vorgesehen.

Wie der Halbleiterhersteller betonte, beherrschte auch das Demonstrations-Notebook diese Standards, zusätzlich aber WiMAX. Dennoch handelt es sich nicht um eine integrierte Lösung für alle gebräuchlichen Funkstandards, immerhin aber laut Intel um den ersten mobilen WiMAX-Chipsatz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

MartinBla 12. Dez 2006

Dein WLAN braucht aber DSL und unterwegs musst Du dir einen Hotspot suchen.. Mit WiMAX...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /