• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft startet Büchersuche

Buchsuche deckt Titel ohne Urheberrechte ab

In den USA hat Microsoft eine Buchsuche gestartet, die vorerst nur englischsprachige Literatur abdeckt und sich daher vor allem an US-Kunden richtet. Alle online verfügbaren Werke können im Volltext durchsucht werden und stehen als PDF-Dokument zum Komplett-Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in "Windows Live Book Search" enthaltenen Werke sind allesamt älter und weisen kein Urheberrecht mehr auf. Die Mehrzahl der Buchtitel stammt von einer Reihe US-amerikanischer Universitäten. Die Navigation innerhalb der Suche geschieht über eine 2-Frame-Ansicht, um den Umgang möglichst komfortabel zu halten. Derzeit agiert die Büchersuche im Beta-Test.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  3. 16,49€
  4. (-40%) 41,99€

Billiam 07. Dez 2006

Ich benutze Google Books ganz gerne. Es ist ganz gut für Kulturwissenschaftliche und...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
    •  /