Abo
  • IT-Karriere:

Amazon investiert in Wikia

Wikia übernimmt ArmchairGM für 2 Millionen US-Dollar

Amazon investiert 2 Millionen US-Dollar in Wikia, das Unternehmen von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales. Für einen entsprechenden Betrag übernimmt Wikia zugleich die Sport-Community ArmchairGM.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazon steigt als strategischer Investor bei Wikia ein, in einer ersten Finanzierungsrunde hatten sich neben den Risikokapitalgebern Bessemer Venture Partners und Omidyar Network vor allem Einzelpersonen beteiligt, darunter Netscape-Gründer Marc Andreessen, Lotus-Gründer Mitch Kapor, Joichi Ito und Ron Conway.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, München

Wikia kümmert sich mittlerweile um die Entwicklung der Open-Source-Software Mediawiki, mit der auch die Wikipedia betrieben wird. Daneben betreibt Wikia eigene Themen-Websites auf Basis von Mediawiki, darunter campaigns.wikia.com, psychology.wikia.com und ipod.wikia.com.

Durch die Übernahme von ArmchairGM kommt eine Sport-Community hinzu, die ebenfalls mit Mediawiki läuft, aber auch in Zukunft unabhängig weiterlaufen soll. Weitere Zukäufe sind geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. (-75%) 3,75€
  3. (-79%) 3,20€
  4. 1,19€

Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      •  /