• IT-Karriere:
  • Services:

PSP-Firmware 3.02 erschienen

Erneut Sicherheitslücke geschlossen

Sony Computer Entertainment hat mit einer neuen PlayStation-Portable-Firmware eine weitere Sicherheitslücke geschlossen, die unter Umständen Hackern das Ausführen von selbst entwickelter Software erlaubt. Mit früherer Firmware konnte das Spiel PaRappa The Rapper abstürzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der Beschreibung auf Sonys japanischer Webseite zur neuen Firmware kann das in dieser Woche in Japan erscheinende PaRappa The Rapper für die PSP bei dem Versuch, zusätzliche Musiktitel per WLAN zu beziehen, abstürzen. Der Nutzer landet dann wieder im PSP-Menü. Dieser Fehler, der evtl. das Einschleusen von Code am Sicherheitssystem der PSP erlauben könnte, soll mit der Firmware 3.0 und 3.01 in Verbindung mit besagtem Spiel auftreten.

In der deutschen Beschreibung zur auch bereits für europäische PSP-Besitzer auf www.yourpsp.de zum Download bereitstehenden Firmware 3.02 ist die Beschreibung eher dünn. Hier heißt es nur, dass ein Sicherheitsproblem beseitigt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)
  4. 72,90€ (Bestpreis)

Klartext 07. Dez 2006

SUPER ! das hättest du auch mit jedem 100€ gebrauchtlaptop hinbekommen schlaumeier :D...

FranUnFine 06. Dez 2006

Noch dazu ein Hund. Wird eigentlich Snoopy vs. Red Baron für die PSP dann auch verboten?

Deamon_ 06. Dez 2006

Nun ergibt sich die Frage, für welche Seite die "Sicherheitslücke" relevant ist oder...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
    •  /