Abo
  • IT-Karriere:

Telefonieren VoIP-Nutzer länger als Festnetzanhänger?

Beste Zeit zum Sprechen: 21:00 Uhr abends

VoIP-Telefonierer und Menschen, die nach wie vor über das Festnetz anrufen, unterscheiden sich kaum in ihren Telefongewohnheiten. Beide Gruppen rufen am liebsten so gegen 21:00 Uhr abends an, aber auch ein Plausch kurz vorm Nachmittagskaffee so gegen 14.30 Uhr ist beliebt, gefolgt von einem Kurztelefonat um 11:00 Uhr morgens.

Artikel veröffentlicht am , yg

Auch die Dauer eines Gesprächs variiert nicht mehr zwischen Internettelefonierern und Festnetznutzern. Beide reden im Schnitt etwa 5 Minuten mit ihrem Gesprächspartner. Dies geht aus einer internen Studie des Kommunikationsunternehmens Carpo vor, das die Telefongewohnheiten von etwa 10.000 Kunden auswertete.

Voice-over-IP-Telefonie wird also nicht nur mehr von stillen PC-Tüftlern und Computer-Freaks genutzt, sondern spricht eine größere Gruppe in der Bevölkerung an. Unternehmen wie Carpo, die Internettelefonie für Privatpersonen und kleine bzw. mittelständische Unternehmen anbieten, stellen weiter fest, dass vor allem bei Privatkunden eine stetig wachsende Nutzung zu verzeichnen ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

mhhh 10. Dez 2006

ich hab ne 16000 leitung, aber ich mache trotzdem kein voip... denn bei einem kumpel...

Stregg0r für... 08. Dez 2006

ich hatte nur einmal ein prob für 2 Stunden.. seit dem kein Probleme mehr komm aus raum 40***

So Nie 06. Dez 2006

Fragt mal alle jene, deren Verwandte oder Freunde im fernen Ausland wohnen. Früher haben...

Telefondesinizi... 06. Dez 2006

Doch die haben aber gelogen. :) Ausserem kommen auf jede Frau 5 Typen wie ich, die im...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /