Abo
  • Services:

World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update)

Integration des europäischen Sprachpakets und Add-On-Vorbereitungen

Als Vorbereitung für die Erweiterung "The Burning Crusade", die im Januar 2007 erscheinen soll, veröffentlichte Blizzard heute den Content-Patch "Vor dem Sturm" und hebt das Spiel auf die Version 2.0 an. Dem Blizzard-Team weht dabei der Sturm selbst direkt ins Gesicht: Die erneuten Übersetzungsversuche seitens Blizzard Entertainment sorgen für regelrechtes Donnerwetter unter den Spielern. Die geplante deutsche Komplettübersetzung der Hauptstädte, Landschaften und vielen Personennamen ist vielen ein Dorn im Auge, die einerseits an das alte Warcraft-Universum gewöhnt sind, aber auf deutsche Questtexte nicht verzichten wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Gruppensuche
Neue Gruppensuche
Nachdem bereits am gestrigen 5. Dezember 2006 die World-of-Warcraft-Server in Amerika auf den aktuellen Stand gebracht wurden, wie bei einem Patchtag üblich nicht ganz ohne Probleme, sind heute die europäischen Server an der Reihe. Da das Update der europäischen Server mit sehr kurzem Abstand folgt, ist mit Problemen ähnlicher Natur auch hier zu Lande zu rechnen.

"Vor dem Sturm" heißt die heutige Aktualisierung und hebt World of Warcraft auf die Version 2.0.1 an. Als Neuerungen können sich die Spieler auf einige grundsätzliche Änderungen freuen: Die neue Gruppensuche soll es in Zukunft erleichtern, Gleichgesinnte für größere Abenteuer in der Welt zu finden.

Arenakampf
Arenakampf
Für Spieler-gegen-Spieler-Wettkämpfe wurde das System zur Verteilung der Ehre komplett überarbeitet. Ehrenpunkte lassen sich sammeln und anschließend als Währung nutzen, zuvor musste der Spieler stärker darauf achten, ein gewisses spielerisches Niveau zu halten. Wer mehr Zeit hatte, war deutlich im Vorteil, das neue System verspricht hier Abhilfe.

Eine weitere Neuerung ist die Integration des Sprachpakets mit dem neuen Patch, das gilt derzeit jedoch nur, wenn die Spieler das Sprachpaket bereits vor dem Aktualisieren auf Version 2.0.1 installiert hatten. Ist das der Fall, lässt sich die Sprache bereits vor dem Start auswählen. Wer jedoch das Sprachpaket nicht zuvor installiert hat, der kann von der Integration nicht profitieren. Das European Language Pack (ELP) gibt es für die Version 2.0.1 noch nicht und auch das alte Language Pack wird in der Account-Verwaltung derzeit nicht angeboten. In diesem Zusammenhang gibt Blizzard zudem eine Warnung an Nutzer des alten Sprachpakets aus. Wer eines der Sprachpakete nutzt und den heutigen Patch installiert, löscht damit unter Umständen seine Screenshots und vereinzelten Berichten zufolge auch selbst installierte Erweiterungen bzw. das Sprachpaket selbst ohne Vorwarnung.

World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

lolroflxDDDD... 14. Nov 2007

is ya voll arm... xD ich denk ich kenn dich privi, alex.. aba wen interessierts, was...

Gigschadow 03. Feb 2007

Zu deinen Games is in sachen """" Sucht Faktor """" Unterschied , nue fehlt es...

boy kott 16. Dez 2006

Blizzard hat seinen guten namen den titeln diablo 1-2, Starcraft und warcraft 1-3 zu...

hakle feucht 09. Dez 2006

bah du sau. besorg dir mal einen neuen nick. du stinkst ausm maul wie ne kuh ausm arsch...

Pre@cher 07. Dez 2006

Der Psikraft aus dem WH 40k Universum? oO


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
      Windows 10
      Der April-2018-Update-Scherz

      Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
      Ein IMHO von Oliver Nickel

      1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
      2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
      3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

        •  /