Abo
  • Services:

World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update)

Integration des europäischen Sprachpakets und Add-On-Vorbereitungen

Als Vorbereitung für die Erweiterung "The Burning Crusade", die im Januar 2007 erscheinen soll, veröffentlichte Blizzard heute den Content-Patch "Vor dem Sturm" und hebt das Spiel auf die Version 2.0 an. Dem Blizzard-Team weht dabei der Sturm selbst direkt ins Gesicht: Die erneuten Übersetzungsversuche seitens Blizzard Entertainment sorgen für regelrechtes Donnerwetter unter den Spielern. Die geplante deutsche Komplettübersetzung der Hauptstädte, Landschaften und vielen Personennamen ist vielen ein Dorn im Auge, die einerseits an das alte Warcraft-Universum gewöhnt sind, aber auf deutsche Questtexte nicht verzichten wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Gruppensuche
Neue Gruppensuche
Nachdem bereits am gestrigen 5. Dezember 2006 die World-of-Warcraft-Server in Amerika auf den aktuellen Stand gebracht wurden, wie bei einem Patchtag üblich nicht ganz ohne Probleme, sind heute die europäischen Server an der Reihe. Da das Update der europäischen Server mit sehr kurzem Abstand folgt, ist mit Problemen ähnlicher Natur auch hier zu Lande zu rechnen.

"Vor dem Sturm" heißt die heutige Aktualisierung und hebt World of Warcraft auf die Version 2.0.1 an. Als Neuerungen können sich die Spieler auf einige grundsätzliche Änderungen freuen: Die neue Gruppensuche soll es in Zukunft erleichtern, Gleichgesinnte für größere Abenteuer in der Welt zu finden.

Arenakampf
Arenakampf
Für Spieler-gegen-Spieler-Wettkämpfe wurde das System zur Verteilung der Ehre komplett überarbeitet. Ehrenpunkte lassen sich sammeln und anschließend als Währung nutzen, zuvor musste der Spieler stärker darauf achten, ein gewisses spielerisches Niveau zu halten. Wer mehr Zeit hatte, war deutlich im Vorteil, das neue System verspricht hier Abhilfe.

Eine weitere Neuerung ist die Integration des Sprachpakets mit dem neuen Patch, das gilt derzeit jedoch nur, wenn die Spieler das Sprachpaket bereits vor dem Aktualisieren auf Version 2.0.1 installiert hatten. Ist das der Fall, lässt sich die Sprache bereits vor dem Start auswählen. Wer jedoch das Sprachpaket nicht zuvor installiert hat, der kann von der Integration nicht profitieren. Das European Language Pack (ELP) gibt es für die Version 2.0.1 noch nicht und auch das alte Language Pack wird in der Account-Verwaltung derzeit nicht angeboten. In diesem Zusammenhang gibt Blizzard zudem eine Warnung an Nutzer des alten Sprachpakets aus. Wer eines der Sprachpakete nutzt und den heutigen Patch installiert, löscht damit unter Umständen seine Screenshots und vereinzelten Berichten zufolge auch selbst installierte Erweiterungen bzw. das Sprachpaket selbst ohne Vorwarnung.

World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

lolroflxDDDD... 14. Nov 2007

is ya voll arm... xD ich denk ich kenn dich privi, alex.. aba wen interessierts, was...

Gigschadow 03. Feb 2007

Zu deinen Games is in sachen """" Sucht Faktor """" Unterschied , nue fehlt es...

boy kott 16. Dez 2006

Blizzard hat seinen guten namen den titeln diablo 1-2, Starcraft und warcraft 1-3 zu...

hakle feucht 09. Dez 2006

bah du sau. besorg dir mal einen neuen nick. du stinkst ausm maul wie ne kuh ausm arsch...

Pre@cher 07. Dez 2006

Der Psikraft aus dem WH 40k Universum? oO


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /