Abo
  • Services:

World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update)

Integration des europäischen Sprachpakets und Add-On-Vorbereitungen

Als Vorbereitung für die Erweiterung "The Burning Crusade", die im Januar 2007 erscheinen soll, veröffentlichte Blizzard heute den Content-Patch "Vor dem Sturm" und hebt das Spiel auf die Version 2.0 an. Dem Blizzard-Team weht dabei der Sturm selbst direkt ins Gesicht: Die erneuten Übersetzungsversuche seitens Blizzard Entertainment sorgen für regelrechtes Donnerwetter unter den Spielern. Die geplante deutsche Komplettübersetzung der Hauptstädte, Landschaften und vielen Personennamen ist vielen ein Dorn im Auge, die einerseits an das alte Warcraft-Universum gewöhnt sind, aber auf deutsche Questtexte nicht verzichten wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Gruppensuche
Neue Gruppensuche
Nachdem bereits am gestrigen 5. Dezember 2006 die World-of-Warcraft-Server in Amerika auf den aktuellen Stand gebracht wurden, wie bei einem Patchtag üblich nicht ganz ohne Probleme, sind heute die europäischen Server an der Reihe. Da das Update der europäischen Server mit sehr kurzem Abstand folgt, ist mit Problemen ähnlicher Natur auch hier zu Lande zu rechnen.

"Vor dem Sturm" heißt die heutige Aktualisierung und hebt World of Warcraft auf die Version 2.0.1 an. Als Neuerungen können sich die Spieler auf einige grundsätzliche Änderungen freuen: Die neue Gruppensuche soll es in Zukunft erleichtern, Gleichgesinnte für größere Abenteuer in der Welt zu finden.

Arenakampf
Arenakampf
Für Spieler-gegen-Spieler-Wettkämpfe wurde das System zur Verteilung der Ehre komplett überarbeitet. Ehrenpunkte lassen sich sammeln und anschließend als Währung nutzen, zuvor musste der Spieler stärker darauf achten, ein gewisses spielerisches Niveau zu halten. Wer mehr Zeit hatte, war deutlich im Vorteil, das neue System verspricht hier Abhilfe.

Eine weitere Neuerung ist die Integration des Sprachpakets mit dem neuen Patch, das gilt derzeit jedoch nur, wenn die Spieler das Sprachpaket bereits vor dem Aktualisieren auf Version 2.0.1 installiert hatten. Ist das der Fall, lässt sich die Sprache bereits vor dem Start auswählen. Wer jedoch das Sprachpaket nicht zuvor installiert hat, der kann von der Integration nicht profitieren. Das European Language Pack (ELP) gibt es für die Version 2.0.1 noch nicht und auch das alte Language Pack wird in der Account-Verwaltung derzeit nicht angeboten. In diesem Zusammenhang gibt Blizzard zudem eine Warnung an Nutzer des alten Sprachpakets aus. Wer eines der Sprachpakete nutzt und den heutigen Patch installiert, löscht damit unter Umständen seine Screenshots und vereinzelten Berichten zufolge auch selbst installierte Erweiterungen bzw. das Sprachpaket selbst ohne Vorwarnung.

World of Warcraft 2.0: Vor dem Sturm (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 14,02€
  3. 47,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

lolroflxDDDD... 14. Nov 2007

is ya voll arm... xD ich denk ich kenn dich privi, alex.. aba wen interessierts, was...

Gigschadow 03. Feb 2007

Zu deinen Games is in sachen """" Sucht Faktor """" Unterschied , nue fehlt es...

boy kott 16. Dez 2006

Blizzard hat seinen guten namen den titeln diablo 1-2, Starcraft und warcraft 1-3 zu...

hakle feucht 09. Dez 2006

bah du sau. besorg dir mal einen neuen nick. du stinkst ausm maul wie ne kuh ausm arsch...

Pre@cher 07. Dez 2006

Der Psikraft aus dem WH 40k Universum? oO


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /