Abo
  • IT-Karriere:

Bittorrent-Client Azureus 3.0 veröffentlicht

Videoplattform Zudeo startet in den Beta-Test

Zudeo, so heißt die kommerzielle Version 3.0 des Bittorrent-Clients Azureus. Zugleich startet unter dem neuen Namen eine digitale Medienplattform, die nicht nur hochauflösende Video-Downloads verspricht, sondern es auch jedermann erlaubt, entsprechende Inhalte kostenlos einzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Azureus-Projektseite findet sich nichts von der Version 3.0, unter zudeo.com ist Azureus 3.0 zumindest für Windows und MacOS X zu finden. Linux-Nutzer werden weiterhin auf die Version 2.5.0 verwiesen, nicht einmal ein Hinweis auf die neue Version findet sich, wenn man die Seite mit Linux besucht.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Azureus 3.0 wartet mit neuen Funktionen auf, darunter eine Suche nach Inhalten und die Möglichkeit, nach diesen in verschiedenen Rubriken zu stöbern. Auch das Zusammenspiel mit Firewall haben die Entwickler nach eigenen Angaben verbessert. Später soll dann noch die Möglichkeit zum P2P-Streaming folgen.

Zudeo-Startseite
Zudeo-Startseite

Mit Zudeo startet Azureus zudem die Beta-Version einer digitalen Videoplattform in Anlehnung an YouTube. Im Unterschied zu der Google-Tochter YouTube können über Zudeo aber hochauflösende Videos mit großer Länge kostenlos angeboten werden. Inhalte-Anbietern will Azureus so eine kostengünstige Möglichkeit zum Verteilen von HD-Inhalten bieten. Dazu will das Unternehmen in den nächsten Wochen auch Content-Partnerschaften mit einigen großen Medienunternehmen ankündigen.

Zusammen mit dem Start von Zudeo und der Veröffentlichung von Azureus 3.0 verkündet Azureus den Abschluss einer zweiten Finanzierungsrunde, die rund 12 Millionen US-Dollar in die Kasse des Unternehmens gespült hat. Zu den Geldgebern zählen Redpoint Ventures, Greycroft Partners, ein Fond von Alan Patricof, BV Capital und CNET-Chef Jarl Mohn.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)

JrCool 07. Dez 2006

jop /signed Statt 100MB RAm, nur noch max. 10MB mit uTorrent ^^ .... (schon seit gut 2...

- 06. Dez 2006

Ganz so einfach ist es aber auch nicht, da du u.U. die 10-fache Zeit warten musst, bis...

jkr2k1 06. Dez 2006

1. Azureus 2.x wird weiter entwickelt. 2. Zudeo ist "nur" Azureus 2.x mit neuem...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

      •  /