Abo
  • IT-Karriere:

Adobe Reader 8 mit neuer Oberfläche (Update)

Direkte Anbindung an Acrobat Connect

Für das im September 2006 vorgestellte Acrobat 8 hat Adobe nun den passenden Reader veröffentlicht. Die Software erhielt eine neue Oberfläche und unterstützt 3D-Hardware-Beschleunigung. Der Adobe Reader 8 bringt zudem einen direkten Zugriff auf den Web-Konferenz-Dienst Acrobat Connect.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Oberfläche des Adobe Readers 8 besitzt nun anpassbare Toolbars, um das Erscheinungsbild den eigenen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Bei der PDF-Anzeige unterstützt die Software auch eine Grafikbeschleunigung, um etwa 3D-Inhalte zügiger anzuzeigen.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Aus dem Adobe Reader 8 heraus ist ein direkter Zugriff auf Acrobat Connect möglich. Darüber soll das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten erleichtert werden. Noch bis Ende 2006 wird der Dienst gratis angeboten. Danach kostet Acrobat Connect monatlich 39,- US-Dollar oder für das gesamte Jahr 395,- US-Dollar. Die Web-Konferenz-Lösung läuft in einem Webbrowser und benötigt Adobes Flash-Player. Zu den unterstützten Browsern zählen der Internet Explorer, Firefox ab der Version 1.5, Netscape Navigator 7.1 sowie Safari 1.1 und höher.

Der Adobe Reader 8 steht ab sofort für die Plattformen Windows und MacOS X kostenlos zum Download bereit. Zudem hat Adobe das Acrobat 8 SDK veröffentlicht.

Nachtrag vom 6. Dezember 2006 um 12:20 Uhr:
Entgegen den Angaben in Adobes Presseunterlagen steht der Adobe Reader nur für Windows und MacOS X bereit. Die Software für Linux, HP/UX, AIX, Solaris und Sparc sind nur in älteren Versionen zu haben. Die betreffende Textstelle wurde entsprechend korrigiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ritter 08. Dez 2006

So, habe mir den neuen Adobe Reader "installiert". Nachdem bereits mit der Installation...

Newbe 06. Dez 2006

So sehen das einige Leute und aktualisieren auch nicht. ?? Wer ist damit gemeint...

DungeonKeeper 06. Dez 2006

Warum kommt sowas nicht Feitags heraus oder ist ne neue Linuxversion diese Woche dran...

Milano 06. Dez 2006

das frage ich mich auch.

schaumal 06. Dez 2006

grafiklastige e-dokumente ist tausendmal besser, selbst wenn man nur freedjvu nutzt.


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /