Abo
  • Services:

Novell macht Gewinn

Umsatz geht zurück, Linux-Geschäft wächst auf niedrigem Niveau stark

Im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2005/2006 verzeichnet Novell wieder einen Gewinn. Zwar ging der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 288 auf 245 Millionen Euro zurück, unter dem Strich bleibt aber ein Nettogewinn von 22 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gewinn von 25 Millionen US-Dollar bezieht sich auf die fortgeführten Geschäfte und steht einem Nettoverlust von 5 Millionen US-Dollar im Vorjahr gegenüber.

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. Universität Passau, Passau

Im gesamten Geschäftsjahr 2005/2006 erzielte Novell einen Umsatz von 967 Millionen US-Dollar und einen Gewinn von 32,5 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr lag der Umsatz mit 1,039 Milliarden höher und der Nettogewinn fiel dank einer außergerichtlichen Einigung mit Microsoft mit 376,7 Millionen US-Dollar deutlich höher aus.

Im vierten Quartal 2006 setzte Novell dabei 13 Millionen US-Dollar mit Linux-Produkten um, 32 Prozent mehr als im Vorjahr. 24 Millionen US-Dollar Umsatz steuerte der Bereich Access-Management bei, der damit um 3 Prozent wuchs. Der kombinierte Umsatz mit dem Open Enterprise Server und den NetWare-Produkten geht weiter zurück und liegt 25 Prozent unter dem Wert des vierten Quartals 2004/2005.

Novell verfügt dabei über rund 1,5 Milliarden US-Dollar an liquiden Mitteln. Derweil geht Novells Untersuchung der Bilanzierung von Aktienoptionen in der Vergangenheit weiter.

Für das Geschäftsjahr 2006/2007 erwartet Novell einen Umsatz zwischen 945 und 975 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. bei Caseking kaufen

Gehpunkt 07. Dez 2006

Das hat mich jetzt aber komplett überzeugt ;-)

BSDDaemon 07. Dez 2006

Es ist völlig legitim in seiner Lizenz festzuhalten, dass die Nutzung *blabla* untersagt...

AlgorithMan 07. Dez 2006

jo - steht doch im text =)


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /