Abo
  • Services:

Kompakter USB-Stecker für den Apple iPod shuffle

iPod shuffle ohne Kabel und lästiges Dock am Rechner nutzbar

Der neue iPod shuffle von Apple ist zwar nur nur noch halb so groß wie das Gerät der ersten Generation, doch seine Dockingstation macht das Gerät etwas unhandlich, wenn man es transportieren will. Als Zubehör gibt es nun einen kompakten USB-Stecker, der in den kleinen Musikspieler eingesteckt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ShuffleBud von Incipio wird dazu in die Buchse des iPod shuffle gesteckt und ist nicht viel größer als ein USB-Stecker selbst. Die gesamte Konstruktion wird daraufhin an den Rechner angeschlossen, um den iPod mit iTunes zu synchronisieren.

ShuffleBud von Incipio
ShuffleBud von Incipio
Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. persona service Recklinghausen, Herten

Der iPod shuffle ist der kleinste von Apples Musikspielern und kommt ohne Display daher. Das Gerät wird mit einem Clip an die Kleidung gesteckt und wiegt nur 14 Gramm. Die Flash-Speicherkapazität reicht bis zu einem GByte.

Der Adapter von Incipio wiegt 5,6 Gramm und misst 47 x 16 mm. Er kostet im Online-Laden des Herstellers ungefähr 6,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 31,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 7,48€

hxwnqsz pjeab 27. Apr 2007

muwrpfc zrqnj yurvspj zgkne hfombqwzl ymibutdl dntehqpls

DisplayLover 06. Dez 2006

Mag sein, dass man die Titel kennt. Aber 1 GB, da passen schon ein paar Lieder drauf und...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /