MontaVista erhält Geld von Siemens

Linux-Betriebssysteme für die Telekommunikation und Embedded-Geräte

MontaVista, spezialisiert auf Linux-basierte Mobilgeräte-Software, bekommt von dem Venture-Capital-Unternehmen Siemens Venture Capital (SVC) eine gehörige Geldspritze. Zusammen mit anderen Investoren erhält das US-Unternehmen 21 Millionen Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Siemens Venture Capital haben auch Alloy Ventures, Aplix, NEC und US Venture Partners frisches Geld in das Unternehmen gesteckt. Mit dem Kapital sollen vor allem die Cash-Reserven aufgestockt werden, teilte Montavista mit. Man wolle seine Produktangebote ausweiten und neues Personal anwerben.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Cloud Entwicklungsumgebung
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
Detailsuche

Nach Angaben von MontaVista sind bereits mehrere Millionen Geräte mit Software des Unternehmens auf dem Markt und werden bei rund 2.000 Kunden weltweit eingesetzt. Die Embedded/Realtime- und Mobil-Betriebssysteme sollen nach Einschätzung der Venture Development Corporation (VDC) samt damit verbundener Dienstleistungen 2005 einen Markt von ungefähr einer Milliarde US-Dollar ausgemacht haben. Bis 2008 soll sich der Umsatz in diesem Bereich verdoppeln.

MontaVista ist für Siemens ein wichtiger Lieferant und das Investment unterstreiche diese Bedeutung, teilte Reinhold Achatz von Siemens mit.

MontaVista bedient drei Linux-Produktlinien: Mobilinux für Handys und andere ähnliche Geräte, die Carrier Grade Edition für Telekommunikations-Infrastrukturen sowie die Professional Edition für weitere elektronische Geräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jojojij2 06. Dez 2006

soll mal lieber in seine handysparte investieren.

MartinP 06. Dez 2006

Irgendwie denkt man, daß nur noch aus diesen Gründen Gelder zwischen Unternehmen fließen...

js (Golem.de) 06. Dez 2006

Danke für den Hinweis, der Link ist nun ausgetauscht. Gruß Julius Stiebert Golem.de

böööööööö 06. Dez 2006

Cooler name, MontaVista ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arbeiten bei SAP
Nur die Gassi-App geht grad nicht

SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
Von Elke Wittich

Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
Artikel
  1. Truth Social: Trumps Twitter-Klon erhält Milliarde von Investoren
    Truth Social
    Trumps Twitter-Klon erhält Milliarde von Investoren

    Für den Aufbau seiner Twitter-Alternative Truth Social hat sich der frühere US-Präsident Trump die Unterstützung unbekannter Investoren gesichert.

  2. Gerichtsurteil: Widerrufsrecht gilt trotz Preload von Computerspielen
    Gerichtsurteil
    Widerrufsrecht gilt trotz Preload von Computerspielen

    Nintendo hat seinen Onlineshop schon geändert: Ein Gerichtsurteil hat 14 Tage Widerrufsrecht beim Kauf von Games bestätigt.

  3. SpaceX: Das Starship für den Mars soll gebaut werden
    SpaceX
    Das Starship für den Mars soll gebaut werden

    Elon Musk hat via Twitter den Bau seines Mars-Starships angekündigt. Dazu schreibt der SpaceX-Gründer, dass es endlich Realität werden soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /