Maus verkriecht sich im PC-Kartenschacht

Maus dünn wie Brot

HP bringt mit der "PC-Card Maus" ein Eingabegerät auf den Markt, das im PC-Card-Slot herumtransportiert und bei Bedarf einfach mit einem Klick entnommen wird. Die kreditkartenartige Maus nimmt per Bluetooth Kontakt mit dem Rechner auf.

Artikel veröffentlicht am ,

HP PC-Card Maus
HP PC-Card Maus
Die optische Maus ist extrem dünn und verfügt dennoch über zwei Tasten. Auch wenn HP verspricht, dass die PC-Card Maus "ein vollwertiger Ersatz für Ihre normale Maus" ist, so stimmt das leider nicht ganz: Auf Scroll-Rädchen muss nämlich verzichtet werden.

Stellenmarkt
  1. Leiter Netzwerkinfrastruktur (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
  2. Softwareentwickler Embedded Systems/App-Entwicklung/PC-S- teuerung (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
Detailsuche

Ein herausklappbarer Ständer hebt den "Mäusehintern" an, wodurch sie besser in der Hand liegen soll. Der Akku in dem Mausgehäuse wird über den PC-Card-Schacht des Notebooks aufgeladen und soll dann bis zu 10 Stunden schnurloses Arbeiten ermöglichen.

Die HP-PC-Card-Maus soll ab sofort zu einem Preis von 49,- Euro erhältlich sein. Entwickelt wurde sie übrigens nicht von HP, sondern vom kleinen US-Hersteller Newton Peripherals, der die Maus anlässlich der CES im Januar 2006 als "MoGo Mouse" vorstellte. Erst deren künftige Versionen werden voraussichtlich mit einer Scroll-Funktion aufwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ck (Golem.de) 05. Jan 2007

Danke für den Hinweis, ich habe den Artikel eben korrigiert. Ich kann leider auch nicht...

huahuahua 15. Dez 2006

Stimmt, mein NB hat bereits keinen PCMCIA-Slot mehr. Da läuft alles über USB.

huahuahua 15. Dez 2006

Dann aber bitte auch "Gibt es" oder "Gibt's".

D-FENS 06. Dez 2006

Die Frage ist trotzdem, ob man länger damit arbeiten kann. Im Video sieht das sehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chiptune in Echtzeit
Der Game Boy ist das neue Vinyl

MP3s aufnehmen kann jeder. Bastelfreudige Musiker veröffentlichen ihre Alben lieber auf Game-Boy- und Super-Nintendo-Modulen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Chiptune in Echtzeit: Der Game Boy ist das neue Vinyl
Artikel
  1. Google: Pixel-Smartphones mit Update-Problemen auf Android 13
    Google
    Pixel-Smartphones mit Update-Problemen auf Android 13

    Einige Pixel-Nutzer haben ein 2 GByte großes Upgrade bekommen - allerdings erneut auf Android 12, nicht Android 13.

  2. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  3. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /