• IT-Karriere:
  • Services:

Snap Art - Plug-In mit Maleffekten für Photoshop

Fotos zu Malzeichnungen konvertieren

Alien Skin bietet ab sofort ein Photoshop-Plug-In an, mit dem sich Maleffekte auf Fotos anwenden lassen. Die Maleffekte sollen sehr realistisch und leicht anzuwenden sein, um Bildern ein handgemachtes Aussehen zu verpassen. Dazu wird die Struktur des Bildes analysiert, um dieses mit Malwerkzeugen abzubilden.

Artikel veröffentlicht am ,

Alien Skin Snap Art
Alien Skin Snap Art
Mit Snap Art kann der Anwender Federstriche ziehen, mit Pinseln malen und dabei Schatten- und Schraffureffekte einsetzen. Die Malwerkzeuge analysieren das betreffende Foto und zeichnen die Konturen selbsttätig nach. Aber auch eine Comic-hafte Ansicht wird geboten, so dass sich Fotos leicht zu Comics umfunktionieren lassen. Zudem beherrscht Snap Art farbige Pinsel, Kreide sowie Ölfarben und umfasst eine Vielzahl von Voreinstellungen, um möglichst zügig zu Ergebnissen zu gelangen.

Snap Art kann in Bildbearbeitungsapplikationen verwendet werden, die Photoshop-Plug-Ins unterstützen. Alien Skin bietet Snap Art ab sofort zum Preis von 149,- US-Dollar an. Wer registrierter Kunde eines anderen Alien-Skin-Produkts ist, kann die Software zum Preis von 99,- US-Dollar beim Hersteller beziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Life is Strange 2 (PC/PS4/Xbox One) für 15,99€, Asus ZenBook 14 Zoll Ryzen 7 16GB 512GB...
  2. 88€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. 189€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  4. 1.299€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)

vhlrtxieg xopk 27. Apr 2007

jchrmg onrjuav lupok tosl sixqngc oxmbvlng cjxyuge

blacky 06. Dez 2006

Ich wette EA benutzt diese fuer das NFS Girl :) Die sieht immer so nach einer Filterung...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    •  /