Abo
  • Services:

Motorola ROKR E6: Multimedia-Handy mit Touchscreen

Handy mit 2-Megapixel-Kamera, MP3- und Videoplayer

Das totgesagte ROKR von Motorola lebt weiter. Statt 1,3-Megapixel-Kamera verfügt das neu vorgestellte ROKR E6 über eine 2-Megapixel-Kamera. MP3- und Videoplayer sind auch wieder mit von der Partie. Zusätzlich hat Motorola das Mobiltelefon mit einem Touchscreen aufgepeppt. Auch das Design unterscheidet sich inzwischen von der ersten ROKR-Ausgabe, das zu iTunes kompatibel ist, und zum ROKR E2, das unter Linux läuft.

Artikel veröffentlicht am , yg

Motorola ROKR E6
Motorola ROKR E6
Neben Bürofunktionen steht vor allem die multimediale Unterhaltung im Vordergrund. An Bord des 14,5 mm dünnen Mobiltelefons findet sich eine 2-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor und 8fach digitalem Zoom. Neben Fotos soll die Kamera auch Videos von bis zu 5 Stunden Länge in CIF- oder QVGA-Auflösung aufzeichnen, d.h. mit einer maximalen Auflösung von 320 x 240 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Motorola ROKR E6
Motorola ROKR E6
Dem eingebauten MP3-Player steht ein UKW-Radio zur Seite, die Beschallung kommt über Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenstecker. Das ROKR E6 offeriert neben einem Kalender, Aufgaben, Notizen und Adressverwaltung einen Visitenkartenleser, einen HTML-Browser und die Möglichkeit, E-Mails unterwegs abzufragen und angehängte Dokumente in Form von Microsoft Word oder Excel zu betrachten.

Über USB 2.0 oder Bluetooth können Daten mit anderen Geräten abgeglichen werden. Als Ablage stehen 8 MByte Speicher bereit, der per SD-Karte auf bis zu 2 GByte erweitert werden kann. Der Touchscreen liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben, was für ein Touchscreen eine außergewöhnlich hohe Farbanzahl darstellt.

Zu den Akkulaufzeiten, dem Gewicht und den kompletten Maßen gibt es noch keine Details. Motorola hat das Mobiltelefon noch für Dezember 2006 angekündigt, ohne jedoch einen Preis zu nennen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 19,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.
  4. 24,99€

OMK 05. Mai 2007

also ich habe es jetzt schon eine ganze weile und bin äusserst zufrieden. die...

lalajoe 27. Apr 2007

Eins hab ich noch vergessen der Klinkestecker ist auch der Hammer! Das hab ich bisher...

Hulk 06. Dez 2006

Ich wollte auch nicht sagen, dass die Motorola-Handys es nicht tun würden, oder schlecht...

Sicaine 05. Dez 2006

Uuuuuuuhhh klingt guuut ich werd das mal weiterverfolgen :)

e680i_lover 05. Dez 2006

dann schau mal im internet -es gibt einige native EZX software die fuers e680/i/g, nicht...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /