OpenOffice.org bekommt OpenXML-Unterstützung

Novell arbeitet an Plug-Ins für die Zusammenarbeit mit Microsoft Office

Novell arbeitet an einer OpenXML-Unterstützung für die freie Büro-Software OpenOffice.org. In Form von Plug-Ins sollen die Dateiumwandler Anfang 2007 nach und nach erscheinen und auch an das OpenOffice.org-Projekt weitergegeben werden. Die Arbeit ist ein Resultat aus dem Abkommen zwischen Microsoft und Novell.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ein Bestandteil des im November 2006 geschlossenen Paktes zwischen Novell und Microsoft ist es, die Zusammenarbeit zwischen Windows und Linux zu verbessern. In diesem Rahmen arbeitet Novell nun auch an der besseren Kompatibilität zwischen dem freien OpenOffice.org und Microsoft Office. Zu diesem Zweck entwickelt der Softwarehersteller Dateiumwandlungsprogramme, die zwischen Microsofts OpenXML-Format und dem OpenDocument-Format konvertieren.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler Microsoft Dynamics 365 CRM (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Softwareentwickler ERP (m/w/d)
    ULMAN Dichtungstechnik GmbH, Gärtringen
Detailsuche

Ende Januar 2007 soll das erste Plug-In für die Textverarbeitung aus OpenOffice.org erscheinen, das zuerst für die Novell-Edition von OpenOffice.org verfügbar sein wird. Nach und nach sollen Erweiterungen für die anderen Teile der Büro-Software veröffentlicht werden. Zudem verspricht Novell, diese Plug-Ins als Open Source zu veröffentlichen und den Quelltext auch direkt an das OpenOffice.org-Projekt zur Integration zurückzugeben.

Die Kompatibilität zu Microsoft Office sei ein wichtiger Faktor für den Erfolg von OpenOffice.org, so Nat Friedman von Novell. Das Unternehmen bietet schon länger eine angepasste OpenOffice.org-Version an, die beispielsweise direkte VBA-Unterstützung mitbringt. Die Linux-Version ist unter anderem in der Suse-Linux-Distribution zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Michael - alt 05. Dez 2006

Da hast Du was falsch mitbekommen. Oder genauer gesagt, mehreres. 1. Ist es in einem...

c++fan 05. Dez 2006

Am gleichen Tag wird ODF ISO-Stadard, als diese meldung eintrifft. Das hat schon etwas...

Silentium 05. Dez 2006

Wenn das nich ein "Trojanisches Pferd" für einen Patentstreit ist.... bald geht's los...

hans 05. Dez 2006

vieleicht der laden der die zweite office suit verkauft?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Offroader der Zukunft
Elektrisch auf den Rubicon Trail

Nachdem mittlerweile nahezu jede Fahrzeugklasse elektrisch fährt, sind jetzt die Geländewagen dran. Echte Offroad-Fans mögen die Nase rümpfen, allerdings eignen sich die Elektroantriebe für hartes Gelände.
Von Stefan Grundhoff

Offroader der Zukunft: Elektrisch auf den Rubicon Trail
Artikel
  1. Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
    Oliver Blume
    VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

    VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

  2. Prozessor-Architektur: Das lange Erbe von Intels 8080
    Prozessor-Architektur
    Das lange Erbe von Intels 8080

    50 Jahre alte Entscheidungen beeinflussen heutige Prozessoren - selbst Apples ARM-Prozessoren können sich dem nicht entziehen.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Epic Games: Fortnite mit dem Witcher und der Unreal Engine 5.1
    Epic Games
    Fortnite mit dem Witcher und der Unreal Engine 5.1

    Eine neue Insel, Witcher und Doom Guy sowie Technik auf Basis von Unreal Engine 5.1: Epic Games hat Kapitel 4 von Fortnite veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /