Abo
  • Services:

Spieler-Maus Razer DeathAdder: 1800 dpi im Gummimantel

Nur für Rechtshänder geeignet

Eine vor allem für schnelle Spiele gedachte optische Maus hat Razer vorgestellt. Die Razer DeathAdder arbeitet nach Herstellerangaben mit 1.800 dpi Auflösung und soll eine Reaktionszeit von einer Millisekunde aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Razer DeathAdder
Razer DeathAdder
Die Maus wird per USB an den Rechner angeschlossen und ist auf Grund ihrer Form nur für Rechtshänder geeignet. Auf Teflon-Füßen soll die Maus besonders reibungsarm gleiten können. Das Mausgehäuse ist mattschwarz und vollständig mit einer Gummischicht überzogen, wodurch sie besonders sicher zu halten sein soll. Die Maus verfügt über fünf programmierbare große Tasten samt Mausrad.

Stellenmarkt
  1. motan Gruppe, Isny
  2. Georg Fritzmeier GmbH & Co. KG, Großhelfendorf

Käufer, die mit der Razer DeathAdder nicht zufrieden sind, können sie 30 Tage nach dem Erwerb zurückgeben und erhalten den Kaufpreis gutgeschrieben. Dies gilt allerdings nur, wenn die Maus im Hersteller-Shop erworben wird.

Die Razer DeathAdder soll ab Mitte Dezember 2006 im Razer Webstore im Handel für 59,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (bei otto.de)
  2. 125,99€
  3. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  4. 199,00€

zwobot 07. Aug 2007

Tod? Du weisst schon das Razer seine Mäuse nicht nach Mord und Totschlag, sondern nach...

Glückgehabt 30. Mai 2007

Oh man haste aber dick Glück gehabt. Grüne LEDs sind nicht krebserregend machen aber...

5454242478 06. Feb 2007

ja loil mfg* =|HF|=AJ

pleyr 09. Jan 2007

Jo die Maus ist echt geil, selbst besser als die alten Hasen von Logitech :) Das wird...

Roxul 06. Dez 2006

Da findet man nicht mal einen Haufen Scheisse! (in der Wüste) ;D


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

      •  /