AMD zeigt Quad-Core "Barcelona" in Betrieb

Server mit vier Opterons und 16 Kernen vorgeführt

Auf einer Analysten-Konferenz im kalifornischen Berkeley hat AMD erstmals seinen kommenden Quad-Core-Prozessor mit Codenamen "Barcelona" öffentlich im laufenden Betrieb demonstriert. Auch der Termin für die Markteinführung ist nun etwas genauer umrissen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie AMD mitteilte, soll der erste Quad-Core-Prozessor im zweiten Quartal 2007 als Teil der 8000er-Serie der Opterons ausgeliefert werden. Sie kommen damit zuerst für Workstations und Server mit 2 bis 8 Sockeln auf den Markt. Das Design der früher als "K8L" bekannten CPU hat AMD seit Juni 2006 stückweise entblättert: Auf einem Die sitzen vier Kerne, was AMD als "Native Quad-Core" bezeichnet, um ein bisschen auf Intel herumzuhacken. Die können zwar schon Vierkerner liefern, packen dabei aber zwei Dual-Core-Dies in ein Chipgehäuse. Von der direkten Verbindung der Kerne auf dem Die verspricht sich AMD deutliche Leistungssteigerungen. Die Cores greifen auf je 512 KByte eigenen L2-Cache zu und teilen sich 2 MByte L3-Cache. Dazu kommen noch weitere Feinheiten wie eine verbesserte FPU.

Stellenmarkt
  1. Spezialistinnen und Spezialisten (w/m/d) im IT-Risikomanagement im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheit
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
Detailsuche

Gesehen hatte man den Hoffnungsträger bisher aber nur auf Leinwänden, nicht in PCs. Das hat AMD nun geändert und dabei die Vorführung von Intels Pat Gelsinger auf dem letzten IDF nachgedreht: Im Rahmen eines Analysten-Treffens zeigte AMD zuerst einen Opteron-Server mit vier Steckplätzen vom Typ "Socket F". Die Maschine wurde heruntergefahren, mit den neuen Barcelona-CPUs bestückt und arbeitete ohne weitere Änderungen dann mit 16 statt vorher 8 Cores unter der 64-Bit-Version von Windows Server 2003.

Da Barcelona in 65 Nanometern Strukturbreite hergestellt wird, soll sich auch die typische Leistungsaufnahme von rund 120 Watt mit den vier Kernen nicht ändern, die Kühlung von Servern und Rechenzentren muss also nicht angepasst werden. Das nahtlose Upgrade von Servern, wie es auch schon Intel mit seiner Xeon-5300-Serie ("Cloverton") vormacht, wird damit auch für AMD Realität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Helge 07. Dez 2006

Intel braucht so großen Cache, weil dort der Speichercontroller noch auf dem Mainboard...

XHess 03. Dez 2006

Frage ich mich auch immer was die Leute dabei denken wenn Sie das 4*4 System sehen. Das...

drecksamd 03. Dez 2006

Gibt es doch schon längst, du musst nur nach AMDs PR-Zählung gehen, neuerdings...

BSDDaemon 01. Dez 2006

Auf der Website http://virtualexperience.amd.com/ gibt es einige sehr interessante...

Shawn Maholick 01. Dez 2006

Und schon ist es korrigiert ;)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /