• IT-Karriere:
  • Services:

Batteriegriff für Canon EOS 350/400 für 1.000 Bilder

Ansmann Powergrip C-400 kostet knapp 100 Euro

Der für Akkus und Aufladegeräte bekannte Hersteller Ansmann hat mit dem "Powergrip C-400" einen Batteriegriff für Canons digitale Spiegelreflexkameras EOS 350 und 400 vorgestellt. Das Gerät wird einfach unter die Kamera montiert und mit der Stativschraube befestigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ansmann Powergrip C-400
Ansmann Powergrip C-400
Der Akkugriff, der wie ein Motorwinder früherer analoger Spiegelreflexkameras aussieht, ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausstaffiert, der eine Kapazität von 3.600 mAh aufweisen soll. Der Original-Akku von Canon bietet hingegen 720 mAh.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. Amprion GmbH, Dortmund

Ansmann Powergrip C-400
Ansmann Powergrip C-400
Mit einer Ladung des "Powergrip C-400" soll man mit den Kameras über 1.000 Bilder machen können, so Ansmann. Als Nebeneffekt des Akku-Pakets hebt Ansmann hervor, dass die Kamera gerade mit großen Händen besser gehalten werden kann. Die Griffmulde am unteren Rand des Akkus dürfte sich auch bei Hochformataufnahmen bewähren, da die Kamera damit ohne Verdrehung der Hand gehalten werden kann. Einen Hochformatauslöser sucht man am Akkupaket allerdings vergeblich.

Das Aufladen erfolgt über das mitgelieferte Steckernetzteil. Der Ansmann Powergrip C-400 soll für 99,- im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 20,49€
  3. (-40%) 23,99€
  4. 4,15€

digicamclub.de 30. Dez 2006

Hi, Für den BG-E3 habe ich 90 Euro bezahlt, neu, deutsche Ware. Gefällt mir sehr gut!

UnwissendePerson 02. Dez 2006

klingt auf den ersten Blick interessant, birgt jedoch Nachteile in den Details: der Canon...

e_fetch 01. Dez 2006

Ich habe an meinen D20 die Originalgriffe von Canon, die ich mit Akkus von Ansmann...

robo47 01. Dez 2006

Wenn ich nen ganzen Abend auf nem Konzert unterwegs bin kommt da schonmal einiges...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /