Abo
  • Services:

Spieletest: Need For Speed Carbon - Canyons & Stagnation

Need For Speed Carbon (Xbox 360)
Need For Speed Carbon (Xbox 360)
Natürlich spielt der Tuning-Aspekt auch in Carbon wieder eine große Rolle; neben dem Freischalten von gut 50 lizenzierten Autos sind es eben vor allem die zahlreichen Extras für den eigenen Wagen, die das Gewinnen lohnend machen. Neben unzähligen Ersatzteilen wie Felgen und dergleichen mehr ist zudem die Möglichkeit, dem Fahrzeug ein wirklich halbwegs individuelles Aussehen zu verpassen, verbessert worden: Dank so genannten Autosculpt-Features ist dem Spieler beim Design wirklich mehr oder weniger alles freigestellt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Need For Speed Carbon (Xbox 360)
Need For Speed Carbon (Xbox 360)
Ein großes Problem von Carbon ist allerdings die Tatsache, dass einem hier alles sehr schnell sehr bekannt vorkommt: Die überraschungsarme Story wurde bereits angesprochen, aber auch die Strecken werden immer wieder recyclet. Auch optisch sind die Unterschiede zum Vorgänger kaum auszumachen: Zwar beeindrucken die Fahrzeuge mit wunderschönen Glanz- und Spiegeleffekten sowie zahlreichen Details, die Strecken sind dafür oft eher glanzlos und trist.

Need For Speed Carbon (Xbox 360)
Need For Speed Carbon (Xbox 360)
Need For Speed Carbon ist bereits für PC, Xbox, Xbox 360, Gamecube und PS2 im Handel erhältlich. Auch Handheld-Umsetzungen für PSP, GBA und Nintendo DS sind verfügbar, Varianten für PS3 und Wii angekündigt.

Fazit:
Die Idee mit den steuerbaren Crew-Mitgliedern ist gelungen, die Rennen im Canyon sind spannend - und trotzdem scheint ein bisschen die Luft raus zu sein aus der Need-For-Speed-Reihe. Carbon wirkt über weite Strecken wie eine recht uninspirierte Fortsetzung mit immer gleichen Strecken und eher enttäuschender Optik. Ein sehr gutes Rennspiel ist das Ganze natürlich trotzdem noch; aber Stagnation kann eben auch auf hohem Niveau enttäuschend sein.

 Spieletest: Need For Speed Carbon - Canyons & Stagnation
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-81%) 5,75€
  3. 24,99€

helfer 09. Nov 2009

Hey, The QING du musst nur eine seriennummer von einer collectors edition haben! Bei mir...

ThadMiller 05. Dez 2006

Die Frage ist doch: Hättest du sie nicht vielleicht noch viel heftiger abgezogen wenn...

~SnowMan~ 04. Dez 2006

jau. Habs auf der 360 wie ein Kranker gezockt :) Mir gefällt es sehr gut. Hat kleine...

JenZzz 04. Dez 2006

stimme Dir zu 100% zu! MW is einfach geil!

jojojij2 04. Dez 2006

Hab mir Need For Speed HP2 wieder installiert, läuft wunderbar bei 1280x1024, Grafik ist...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /