• IT-Karriere:
  • Services:

PXA3xx - Marvells erste Xscale-Prozessoren

Überarbeitete Ex-Intel-Architektur verspricht mehr Leistung

Der Halbleiterhersteller Marvell hat nun die ersten PDA- und Smartphone-Prozessoren auf Basis von Intels Xscale-Architektur vorgestellt. Im Juni 2006 hatte Marvell die entsprechende Intel-Sparte für 600 Millionen US-Dollar übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Namen Marvell PXA3xx sollen die neuen Stromspar-Prozessoren u.a. Herstellern von Handys, Smartphones, funkfähigen PDAs, GPS-Navigationssystemen und Unterhaltungselektronik angeboten werden. Die nun unter Marvel-Marke erscheinende neue Xscale-Familie verspricht gesteigerte Leistung bzw. einen geringeren Energieverbrauch, wird auch mit dem Codenamen "Monahans" bezeichnet und soll vollständig softwarekompatibel zu den Vorgängern und zueinander sein. Zwei der Prozessoren bleiben auch Pin-kompatibel: die mit bis zu 624 MHz taktbaren Produkte Marvell PXA300 (Monahans-L) und PXA310 (Monahan-LV).

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg

Das erste in großer Stückzahl lieferbare Modell ist jedoch der leistungsfähigere Marvell PXA320 (Monahans P), der als Stromsparprozessor mit bis zu 806 MHz takten soll. Eine Taktrate von 1,2 GHz wurde bereits früher in diesem Jahr präsentiert. Sowohl der PXA310 als auch der PXA320 sollen genügend Leistung aufweisen, um H.264-komprimiertes Video bei VGA-Auflösung mit bis zu 30 Bildern/s flüssig abspielen zu können. Die PXA3xx-Chips sollen in Verbindung mit 5-Megapixel-Kamerasensoren eingesetzt werden können und für aufwendigere Effekte wie eine Bildstabilisation geeignet sein.

Erste Produkte auf Basis des PXA320 erwartet Marvell für das erste Quartal 2007. Alle Chips von Marvells PXA3xx-Familie sollen bereits in Massenproduktion oder zumindest in Form von Mustern erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)

Hearse1 01. Dez 2006

Was für ein humor -_-

Blaschki 30. Nov 2006

Mir kommen die Tränen wenn ich sehe wie bei PDA´s mit Intel-CPU der Akku alle ist. Und...

MS-Admin 30. Nov 2006

Das ist doch nur die halbe Wahrheit. Intel hat das auch nicht selber gebastelt, sondern...

`@ 30. Nov 2006

Jaja, "die" armen. Wer eigentlich genau?

Hearse1 30. Nov 2006

Das klingt ja nach einem neuen Axim von Dell, sehr schön.


Folgen Sie uns
       


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /