Abo
  • Services:
Anzeige

Sipgate mit neuen kostenlosen VoIP-Funktionen

Rufweiterleitung und das Setzen der ausgehenden Nummer möglich

Sipgate stattet seine kostenlosen VoIP-Anschlüsse mit drei neuen Funktionen aus. So ist nun eine Rufweiterleitung möglich, die ausgehende Rufnummer lässt sich gezielt setzen und bei Gesprächen im eigenen Ortsnetz kann auf die Vorwahl verzichtet werden.

Mit der "Rufweiterleitung" können eingehende Gespräche beispielsweise auf das Handy umgeleitet werden. Insgesamt können pro Sipgate-Anschluss (SIP-ID) bis zu drei Weiterleitungsziele definiert werden. Ist die Funktion aktiv, werden eingehende Telefonate in Abfolge der hinterlegten Rufziele und gemäß des festgelegten Zeitintervalls weitergeleitet, bis das Gespräch angenommen wird. Wird das Telefonat zugestellt, berechnet Sipgate für die Durchleitung zum Weiterleitungsziel den entsprechenden Festnetz- oder Mobilfunk-Tarif.

Anzeige

Mit "Rufnummer setzen" können Sipgate-Nutzer ab sofort beispielsweise ihre Büro-, Mobilfunk- oder die häusliche Festnetznummer als Absendernummer einrichten. Bei ausgehenden Telefonaten wird dann diese Nummer und nicht die Sipgate-Rufnummer im Telefondisplay des Angerufenen angezeigt.

Neu ist auch die "Automatische Vorwahl". Wie im Festnetz üblich kann die Ortsvorwahl bei Anrufen in der eigenen Stadt wegfallen. Allerdings ist dies bei Sipgate nicht auf das eigene Ortsnetz begrenzt, sondern der Nutzer kann festlegen, auf welche Vorwahl er verzichten will. Telefoniert zum Beispiel ein Hamburger überwiegend nach München, kann diese Funktion ebenfalls zum Einsatz kommen. Gleiches gilt für internationale Ländervorwahlen.

Alle neuen Features stehen im Bereich "Einstellungen" des Sipgate-Accounts bereit und können von Kunden selbst aktiviert werden.


eye home zur Startseite
Jörg Besser 11. Feb 2007

Ich kann nur vor Sipgate warnen - schlechter Service, ungerechtfertige Rechnungen für...

Bernhard Üllenberg 01. Dez 2006

Da ich häufig im Ausland bin, hatte ich mich sehr über die Weiterleitungs-Funktion...

Sepp563554 30. Nov 2006

ACK. Die Geiz-Ist-Geil-Fraktion findet alles muss moeglichst billig sein, also wird...

hunk 30. Nov 2006

Nur bringt das nichts. Irgendein Spaßvogel hat das bei mir gemacht, habe Anzeige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Edenred Deutschland GmbH, Berlin
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    dietzi96 | 08:09

  2. Re: Wer nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    abcdefgh1 | 08:02

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 07:40

  4. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 07:40

  5. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    Local Horst | 07:33


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel