Microsoft liefert Windows Vista und Office 2007 aus

Privatnutzer erhalten Vista und Office 2007 ab 30. Januar 2007

Microsoft hat mit der Auslieferung von Windows Vista, Office 2007 und Exchange Server 2007 für Unternehmen mit Volumenlizenzverträgen begonnen. Auch in Deutschland steht die neue Software Unternehmenskunden ab sofort zur Verfügung. Ab 30. Januar 2007 sollen Windows Vista und Office 2007 dann auch an Privatkunden ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Vista RC1
Vista RC1
Bereits jetzt sei das Interesse von Unternehmen an Windows Vista sehr hoch und viele Kunden hätten "bereits mit der konkreten Planung des Umstiegs begonnen", berichtet Isabell Scheuber, Geschäftsbereichsleiterin Windows Client bei Microsoft Deutschland. Microsoft rechnet daher mit einer deutlich höheren Migrationsrate bei Unternehmen im Vergleich zu Windows XP.

Inhalt:
  1. Microsoft liefert Windows Vista und Office 2007 aus
  2. Microsoft liefert Windows Vista und Office 2007 aus

Windows Vista erscheint dabei in diversen Versionen. Die "kleine" Vista-Version, "Windows Vista Home Basic", kostet als Upgrade 119,- Euro und als Vollversion 229,- Euro. Nur 89,- Euro sind es für die System-Builder-Version. Windows Vista Home Basic kommt ohne die neue Vista-Oberfläche und ist für PCs gedacht, denen es an CPU- und Grafikleistung mangelt.

Vista RC1 und Office 2007 Beta
Vista RC1 und Office 2007 Beta
Windows Vista Home Premium (199,-/299,- Euro) soll bei Verfügbarkeit Windows XP Home bzw. die Media Center Edition ablösen und kostet als System-Builder-Version 119,- Euro. Der Windows-XP-Professional-Nachfolger Windows Vista Business (249,-/369,- Euro) wird als System-Builder-Version 144,- Euro kosten. Bei Windows Vista Ultimate (329,-/499,- Euro) werden laut Alternate 199,- Euro für die System-Builder-DVD fällig. Schon zuvor bei Amazon aufgetauchte Preise liegen mitunter höher.

Office 2007 hört offiziell auf den etwas sperrigen Namen "2007 Microsoft Office System" und wartet mit einem neuen Bedienkonzept auf. Die traditionelle Einteilung in Menüs und Symbolleisten musste weichen, Menüleisten zeigen nun die häufig genutzten Funktionen an. Als Standard-Dateiformat kommt Microsofts "Office Open XML" zum Einsatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Microsoft liefert Windows Vista und Office 2007 aus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Otto Ambord 11. Mär 2007

Conquistador 02. Dez 2006

Er muss noch das Package Kvista oder Eduvista nachinstallieren. Oder wenn er eine...

heini#1 02. Dez 2006

...und unterstuetzt/motivierst durch deine inhaltslosen Postings andere Trottel. Naja...

Onkel Fax 01. Dez 2006

Mal abgesehen, daß Vista wegen dem ganzen DRM-Zeugs sich schon wie ein trojanisches Pferd...

Frickler 01. Dez 2006

Vespa ist Kult, aber wenn man einen Unfall hat, tut es gleich richtig weh - der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Artikel
  1. Aegis Rider: Motorrad-HUD für den Helm hebt Gefahren und Ideallinie hervor
    Aegis Rider
    Motorrad-HUD für den Helm hebt Gefahren und Ideallinie hervor

    Aegis Rider heißt das Head-up-Display für Motorradfahrer, das während der Fahrt wichtige Informationen ins Blickfeld einblenden soll.

  2. Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 
     
    Aus für Confluence Server - diese Alternativen gibt es 

    Im Februar wurde der Verkauf von Confluence Server eingestellt, bald endet auch der Support. Was betroffene Kunden tun können und welche Alternativen zur Verfügung stehen.
    Sponsored Post von KontextWork

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair, bis zu 40 Prozent auf Sharkoon • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Mehrwertsteuer-Aktion bei MM: 19% auf viele Produkte [Werbung]
    •  /