Abo
  • Services:

Corel unterstützt OpenDocument und Open XML

Update soll Mitte 2007 verfügbar sein

Corels Office-Suite WordPerfect Office wird Mitte 2007 ein Update erhalten, mit dem es die beiden Dokumentenformate OpenDocument und Open XML unterstützen wird. Durch die Integration beider Dateiformate will der Hersteller eine neutrale Position beziehen. Corel selbst war jedoch an der Entwicklung von OpenDocument beteiligt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwar hatte Corel bereits Ende 2005 versprochen, OpenDocument zu unterstützen. Das im Juni 2006 erschienene WordPerfect Office X3 konnte dann aber noch immer nicht mit dem offenen Dokumentenformat umgehen. Mitte 2007 soll nun aber ein Update erscheinen, so Corel, mit dem die Windows-Software nicht nur OpenDocument, sondern auch Microsofts Ansatz Open XML unterstützen wird.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Software AG, Darmstadt

Damit beziehe man eine neutrale Position, die unabhängig von den Versuchen verschiedener Firmen sei, ihre Formate zu verbreiten. Man wolle mit den neuen Formaten auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen, insbesondere auf Regierungen, die zunehmend auf offene Standards setzen würden, so Corel. Viele würden OpenDocument zwar als die Zukunft ansehen, doch Corel gehe davon aus, dass mit der Veröffentlichung von Microsoft Office 2007 auch Open XML an Bedeutung zunehmen werde.

Corel selbst ist Mitglied der ODF Alliance und hatte sich im Rahmen der OASIS-Gruppe auch an der Entwicklung von OpenDocument beteiligt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Ballmer... 01. Dez 2006

Die Tokio Programmiersprache XML wird wie viele andere Produkte von Microsoft Ballmer und...

Baumi 30. Nov 2006

Apropos Hoffnung: Was ist eigentlich mit Open XML unter OpenOffice? Da geht ja genau gar...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /