Abo
  • Services:

Stallman: Novell-Microsoft-Pakt noch kein GPL-Verstoß

GPLv3 soll Patentabkommen unterbinden

GNU-Gründer Richard Stallman hat in seiner Rede auf der 5. internationalen GPLv3-Konferenz in Tokio bestätigt, dass der Pakt zwischen Novell und Microsoft nicht gegen die GPLv2 verstößt. Vielleicht sei das Abkommen daher sogar gut, so Stallman, denn nun habe man noch die Chance, die GPLv3 so umzuformulieren, dass sie ähnliche Verträge auf jeden Fall unterbindet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Am 21. November 2006 äußerte sich Richard Stallman in seiner Rede auf der 5. internationalen GPLv3-Konferenz in Tokio auch zu dem Pakt zwischen Novell und Microsoft, der noch immer die Gemüter in der Open-Source-Szene erhitzt. Der Patentvertrag zwischen beiden Unternehmen ist laut Stallman ein Weg, um Softwarepatente als Bedrohung für die Anwender einzusetzen. Microsoft habe nicht Novell eine Patentlizenz gegeben, sondern eine auf Novells Kunden beschränkte Lizenz. Damit greift der Paragraf 7 der GPLv2 nicht, der die Regelung von Patenten und anderen rechtlichen Vorgaben behandelt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Vielleicht sei es sogar gut, dass Microsoft diese Patentlizenz nun vergeben habe, so Stallman weiter. Denn erst dadurch habe die Free Software Foundation (FSF) erkannt, dass auch die GPLv3 den Pakt nicht unterbunden hätte. Nun aber könne man noch an der neuen Version der Lizenz feilen, so dass diese bei Erscheinen ähnliche Verträge in jedem Fall verbieten werde. FSF-Justiziar Eben Moglen hatte eben dies bereits zuvor angekündigt. Derzeit sehe der Entwurf der GPLv3 vor, dass eine Patentlizenz in jedem Fall auch die Anwender schützen müsse. Dies sei aber noch zu vage formuliert, man werde stattdessen eine Reihe von Methoden hierfür anbieten. In jedem Fall müsse jeder Nutzer einer Software vor Patentklagen geschützt sein, wenn eine Partei von einem Patentabkommen profitiert. Die genaue Formulierung stehe aber noch nicht fest.

In einem Interview mit Computerworld wollte sich Novells CEO Ron Hovsepian indes nicht zu der GPLv3 äußern. Diese sei noch in Arbeit und man müsse abwarten, was geschieht.

Im Rahmen der gegenseitigen Patentlizenzierung verspricht Microsoft, Nutzer von Suse Linux Enterprise nicht zu verklagen, selbst wenn enthaltene Software Microsofts Patente verletzt. Im Vordergrund stehen dabei vor allem Mono, OpenOffice.org und Samba.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

kressevadder 30. Nov 2006

Dieser Thread ist Gold wert. Keine Sau blickt was, keiner hat ne Ahnung wies nun richtig...

Frickler 30. Nov 2006

Dein Vorposter schrieb, es heißt EIGENTLICH GNU/Linux. Wow. Ich dagegen benutze debian...

Mircovell 30. Nov 2006

Ich mag weder ein NoSoft (novell and Microsoft) als ein Microvell (Microsoft and novell...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /