• IT-Karriere:
  • Services:

Projektor von JVC mit 15000:1-Kontrastverhältnis und Voll-HD

Mit D-ILA-Technik und 27 db(A) Lautstärke-Entwicklung

JVC hat mit dem DLA-RS1 einen Heimkinoprojektor für gehobene Ansprüche und prall gefüllte Geldbeutel vorgestellt, der es bei voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 (p) Pixeln auf ein echtes Kontrastverhältnis von 15.000:1 ohne Einsatz der Irisblende bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projektor arbeitet mit drei Chips mit JVCs D-ILA-Technik (Direct Drive Image Light Amplifier). Diese LCoS-Microdisplays (Liquid Crystal on Silicon) haben jeweils eine Bildschirmdiagonale von nur 0,7 Zoll. Die Technik arbeitet ähnlich wie ein DLP-Projektor, nur werden hier anstelle von Mikrospiegeln und einem Farbdrehrad Siliziumkristalle auf einer Folie durch das Anlegen einer Spannung so ausgerichtet, dass das entsprechende Bild entsteht. Ein Regenbogen-Effekt wie bei DLPs oder ein Fliegengitter wie bei LCDs entsteht hierbei nicht.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Ortlieb Sportartikel GmbH, Heilsbronn

Das Zoom-Objektiv ist mit einem vertikalen Lensshift von insgesamt +-80 Prozent und einem horizontalen Lensshift von +-34 Prozent ausgestattet. Die Helligkeit des Projektors beziffert JVC allerdings mit nur 800 ANSI-Lumen. LCD-Projektoren erreichen mittlerweile problemlos die doppelte Helligkeit.

Neben zwei HDMI-Eingängen sind auch ein Composite-Anschluss, S-Video sowie ein Komponentenanschluss vorhanden. Der JVC DLA-RS1 misst 455 x 170 x 440 mm und wiegt rund 12 Kilogramm. Die Geräuschentwicklung der Lüfter wird mit 27 db(A) angegeben.

In den USA will JVC den DLA-RS1 ab dem ersten Quartal 2007 für 6.295,- US-Dollar anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  2. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  4. 80,61€

faulpelz 30. Nov 2006

wenn man keine ahnung hat.... an hdmi kann man dvi anschließen, an dvi aber nicht...

drmaniac 30. Nov 2006

Das sind mal klare Worte :) ps: www.beisammen.de ist für Beamer fast noch besser ;)

So Nie 30. Nov 2006

Leute mit Köpfchen fliegen bekanntlich schon lange zum Shopping nach Singapur oder Dubai...

Großbildheimkino 30. Nov 2006

Wobei 27 dB(A) schon fast ein bisschen laut ist. Andere Projekten dieser Bauart und...

Großbildheimkino 30. Nov 2006

Bei DLP gibt es nur dann einen Regenbogeneffekt (den sowieso nur aufmerksame Menschen...


Folgen Sie uns
       


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /