Projektor von JVC mit 15000:1-Kontrastverhältnis und Voll-HD

Mit D-ILA-Technik und 27 db(A) Lautstärke-Entwicklung

JVC hat mit dem DLA-RS1 einen Heimkinoprojektor für gehobene Ansprüche und prall gefüllte Geldbeutel vorgestellt, der es bei voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 (p) Pixeln auf ein echtes Kontrastverhältnis von 15.000:1 ohne Einsatz der Irisblende bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projektor arbeitet mit drei Chips mit JVCs D-ILA-Technik (Direct Drive Image Light Amplifier). Diese LCoS-Microdisplays (Liquid Crystal on Silicon) haben jeweils eine Bildschirmdiagonale von nur 0,7 Zoll. Die Technik arbeitet ähnlich wie ein DLP-Projektor, nur werden hier anstelle von Mikrospiegeln und einem Farbdrehrad Siliziumkristalle auf einer Folie durch das Anlegen einer Spannung so ausgerichtet, dass das entsprechende Bild entsteht. Ein Regenbogen-Effekt wie bei DLPs oder ein Fliegengitter wie bei LCDs entsteht hierbei nicht.

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
  2. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Zoom-Objektiv ist mit einem vertikalen Lensshift von insgesamt +-80 Prozent und einem horizontalen Lensshift von +-34 Prozent ausgestattet. Die Helligkeit des Projektors beziffert JVC allerdings mit nur 800 ANSI-Lumen. LCD-Projektoren erreichen mittlerweile problemlos die doppelte Helligkeit.

Neben zwei HDMI-Eingängen sind auch ein Composite-Anschluss, S-Video sowie ein Komponentenanschluss vorhanden. Der JVC DLA-RS1 misst 455 x 170 x 440 mm und wiegt rund 12 Kilogramm. Die Geräuschentwicklung der Lüfter wird mit 27 db(A) angegeben.

In den USA will JVC den DLA-RS1 ab dem ersten Quartal 2007 für 6.295,- US-Dollar anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


faulpelz 30. Nov 2006

wenn man keine ahnung hat.... an hdmi kann man dvi anschließen, an dvi aber nicht...

drmaniac 30. Nov 2006

Das sind mal klare Worte :) ps: www.beisammen.de ist für Beamer fast noch besser ;)

So Nie 30. Nov 2006

Leute mit Köpfchen fliegen bekanntlich schon lange zum Shopping nach Singapur oder Dubai...

Großbildheimkino 30. Nov 2006

Wobei 27 dB(A) schon fast ein bisschen laut ist. Andere Projekten dieser Bauart und...

Großbildheimkino 30. Nov 2006

Bei DLP gibt es nur dann einen Regenbogeneffekt (den sowieso nur aufmerksame Menschen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /