Abo
  • Services:

Dell bietet 24-Zoll-LCD unter 800,- Euro an

Helles TFT mit voller HD-Auflösung zeitweilig im Preis gesenkt

Es ist wieder einmal so weit: Bis zum zweiten Weihnachtstag gewährt Dell auf seinen Breitbild-Monitor "2407WFP" einen Rabatt von 25 Prozent. Das Gerät ist damit eines der günstigsten Displays, welche die volle HDTV-Auflösung darstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 2407WFP ist schon länger am Markt, wird nun aber zu einem Endpreis von genau 787,93 Euro inklusive Versand angeboten. Bisher kostete der Monitor ohne Versandkosten über 1.000,- Euro. Zu bedenken ist aber, dass sich die Preise bei Dell beinahe täglich ändern. Dennoch verspricht das Unternehmen derzeit auf seiner Webseite "25 % Rabatt auf Dell Flachbildschirme 2407WFP. Gültig bis Dienstag, 26. Dezember 2006".

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Der Monitor mit seinen 1.920 x 1.200 Pixeln löst noch etwas feiner auf als die volle HD-Qualität von 1.920 x 1.080 Pixeln. Für Film- und Spieledarstellung interessant ist der Monitor mit seinen auch sonst guten Daten wie 450 Candela Helligkeit pro Quadratmeter und einem Kontrast von 1.000:1 vor allem wegen der für diese Größe fixen Schaltgeschwindigkeit von 6 Millisekunden (Grau zu Grau, Schwarz zu Weiß 16 ms) sowie seiner HD-Fähigkeiten. Der DVI-Eingang beherrscht HDCP, so dass es keine Probleme bei der HD-DVD- oder Blu-ray-Wiedergabe geben dürfte.

Ein VGA- und ein Komponenteneingang für analoge Signale stehen ebenfalls bereit. Dazu kommen noch ein S-Video- sowie ein FBAS-Eingang, deren Bildsignale sich auch per Bild-im-Bild-Funktion einblenden lassen. Die Zusammensetzung von Video-Halbbildern (De-Interlacing) nimmt im Dell-Monitor ein Chip des Herstellers Faroudja vor. Daneben bietet Dell einige firmenspezifische Funktionen für die Verbesserung von Videodarstellung an, wie z.B. eine automatische Kontrastverstärkung.

Letztere sollte man bei der Begutachtung eigener Digitalfotos wohl eher abschalten: Die Fotos kommen über einen im 2407WFP-Gehäuse integrierten 9-in-2-Kartenleser per USB-2.0-Schnittstelle in den Computer. Neben SD-Karten und Memory-Sticks passen unter anderem auch dicke Compact-Flash-Karten vom Typ II wie die MicroDrives von IBM oder Hitachi in das Lesegerät. Auch als 4-Port-Hub für andere USB-Geräte kann der Dell-Monitor dienen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. 33,99€

o_horchet 02. Dez 2006

Ich weiss wirklich nicht, was ihr habt ! Ich habe die Sony HC-3 HDV Kamera, angeschlossen...

Senf 01. Dez 2006

Nimm den Samsung 215TW .. 21 Zoll, 1600 x 1200, HDCP, Pivot & Swive, und vor allen...

Frage. 30. Nov 2006

Aber wenn ich eine PC mit HDCP dran hänge, dann soll es funktionieren, ist diese...

fighter69 30. Nov 2006

hab jetzt meinen auch dort bestellt soll angeblich morgen hier sein... kontakt wie...

Naqernf 30. Nov 2006

Wird dabei auch die Hintergrundbeleuchtung reduziert?


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /