Xara Xtreme Pro erstellt Flash-Animationen

Neue Version der kommerziellen Grafik-Software

Mit Xara Xtreme Pro gibt es nun eine neue kommerzielle Version des Grafikprogramms Xara. Zu den neuen Funktionen zählt der Export von Flash-Animationen ebenso wie die Möglichkeit, mehrseitige Dokumente zu erstellen. Die Textwerkzeuge wurden genauso verbessert wie die PDF-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Xara Xtreme Pro kann in der neuen Version Flash-Animationen erstellen, wobei sich der Hersteller davon überzeugt gibt, dass dies mit keinem anderen Programm so einfach ist. Dabei verzichtet Xara auf Zeitleisten und arbeitet stattdessen mit Keyframes, wobei die Zwischensequenzen automatisch erzeugt werden, um ruckelfreie Animationen zu ermöglichen. Allerdings sind keine erweiterten Funktionen wie Scripting, Sound oder eingebettete Videos möglich.

Stellenmarkt
  1. Analyst / Spezialist mit dem Schwerpunkt Business Analytics / Intelligence (BI) (m/w/d)
    LYRECO Deutschland GmbH, Bantorf-Barsinghausen
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Ähnlich wie in DTP-Programmen können mit der Grafik-Software nun auch mehrseitige Dokumente erstellt werden. Damit ergibt sich die Möglichkeit, beispielsweise Broschüren zu erstellen. Passend dazu sind neue Textwerkzeuge hinzugekommen, die erlauben, die Ränder festzulegen und Tabulatoren einzusetzen. Adobes PSD-Dateien lassen sich mit Xara Xtreme Pro im- und exportieren und auch der PDF-Export wurde erweitert. So kann der Anwender die gewünschte PDF-Version festlegen und Vektortransparenzen werden unterstützt. Auch beim Import von PDF-Dateien kommt die Software mit Vektorgrafiken zurecht.

Wieder enthalten ist zudem Unterstützung für Farbseparation nach dem CMYK-Muster. Weiterhin wartet die Software mit einem neuen Druckdialog auf und soll besser beim Einsatz mehrerer Monitore funktionieren. Zudem wurde die Kompatibilität zu Windows Vista verbessert.

Die Windows-Software ist bis zum 12. Dezember 2006 für 179,- US-Dollar über den Xara-Onlineshop erhältlich. Danach erhöht sich der Preis auf 199,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  3. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /