Abo
  • Services:
Anzeige

Greatnet bietet virtuelle Server auf VMware-Basis

Maximal zehn virtuelle Umgebungen auf einem physischen Server

Virtuelle Server sind heutzutage nichts Besonderes mehr, der Anbieter Greatnet nimmt nun jedoch ein Produkt auf VMware-Basis ins Programm. Damit sind beispielsweise auch selbstkompilierte Kernel möglich. Zudem verspricht Greatnet, maximal 10 virtuelle Umgebungen auf einem physischen Server einzurichten.

Die meisten Anbieter virtueller Server, die sich an eine breite Masse richten, setzen auf OpenVZ bzw. das kommerzielle Virtuozzo oder aber auf Linux-VServer. Greatnet hingegen setzt den VMware Server ein. Da die Gastsysteme bei dieser Software nicht den Kernel der Host-Maschine einsetzen, haben Kunden auch die Möglichkeit, sich ihren Kernel selbst anzupassen und zu kompilieren. In den Servern laufen Intel-Core-2-Duo-Prozessoren, die auch die vom VMware Server unterstützte Virtualisierungstechnik VT bieten.

Anzeige

Zudem werden laut Greatnet maximal 10 virtuelle Umgebungen auf einer physischen Maschine eingerichtet. Das Angebot "Entry" bietet dabei 15 GByte Speicherplatz und garantiert 128 MByte RAM. Die Traffic-Obergrenze liegt bei 500 GByte. Im Angebot "Classic" erhält der Kunde hingegen 25 GByte Speicherplatz, 256 MByte garantierten Arbeitsspeicher und ein Transfervolumen von 1.000 GByte. Hinzu kommen Leistungsmerkmale wie 100-Prozent-Backup-Speicher und es stehen verschiedene Linux-Distributionen wie Suse Linux 10, Debian Sarge oder Fedora Core 4 zur Auswahl. Bei Suse und Debian ist auch die Konfigurationsoberfläche Confixx erhältlich.

Greatnet stellt dem Kunden ferner ein eigenes Administrationswerkzeug zur Verfügung, über das sich die virtuellen Server jederzeit neu starten lassen. Auch Reverse-DNS-Einträge lassen sich hier setzen. Die selbstständige Konfiguration und Installation des Systems soll jedoch nur im Tarif "Classic" zur Verfügung stehen.

Für das Entry-Angebot verlangt Greatnet 14,99 Euro monatlich, für den Virtual-Server-Classic 24,99 Euro im Monat. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten entfallen die sonst zusätzlich berechneten 49,- Euro Einrichtungsgebühr. Die Kündigung ist mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit möglich, Support wird entweder kostenlos per E-Mail oder kostenpflichtig per Telefon angeboten.


eye home zur Startseite
avarus.com.ar 04. Dez 2006

Stimmt ja alles, aber WO finde ich denn diese Angebote von Greatnet? Ich sehe da nichts...

HansiSchlaubi 29. Nov 2006

Er hat recht, und Du keine Ahnung. Du kannst mit ESX3 ein Cluster aus vielen ESX Servern...

Franky1 29. Nov 2006

ich kann mich nicht beklagen, ich habe zwar nur Webspace mit Domain da, aber noch nie...

Ludmilla 28. Nov 2006

steht ja auch im artikel, dass dieser installkram erst ab classic mit dabei ist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Weil im Schönbuch bei Stuttgart
  2. Lidl Digital, Leingarten
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 15,29€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  2. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  3. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  4. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  5. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  6. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  7. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  8. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  9. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  10. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  2. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  3. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Und jetzt bitte noch

    TechNick | 08:10

  2. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    Psy2063 | 08:09

  3. Re: Im stationären Handel

    Pixel5 | 08:08

  4. Re: 3G war nicht unbedingt ein Erfolg

    Dwalinn | 08:08

  5. "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen zu...

    Azzuro | 08:05


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel