Abo
  • Services:

Optimus-103 - Tastatur mit Schwarz-Weiß- statt Farbdisplays

Vorbestellung ab 12. Dezember 2006 möglich

Die russische Design-Schmiede lässt mit ihren Optimus-Tastaturen die Eingabegeräte der Marktführer Logitech und Microsoft alt aussehen. Am 12. Dezember 2006 soll die lang erwartete, mit Displaytasten bestückte Tastatur Optimus-103 zu einem noch nicht bekannten Preis vorbestellt werden können - auf eine Farbdarstellung muss dabei verzichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Tastenlayout der Optimus-103
Tastenlayout der Optimus-103
In den Tasten der weiterhin für Ende 2006 angekündigten Optimus-103 werden laut offiziellem Art.Lebedev-Blog voraussichtlich Passiv-Matrix-LCDs (FSTN) mit Schwarz-Weiß-Darstellung stecken. Allerdings könnte sich das noch ändern, denn die Designer sind vor kurzem auf ein neues OLED gestoßen, mit dem dann doch noch auf die mehr Strom und Platz benötigenden LCDs verzichtet werden könnte.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. MOG-MBH, Nürnberg

Dass die Optimus-103 nur mit einer Schwarz-Weiß-Darstellung auf ihren Tasten aufwarten wird, scheint hingegen so gut wie festzustehen. Laut Art.Lebedev reicht die monochrome Darstellung für 95 Prozent aller Aufgaben, die mit einer Tastatur ausgeführt werden. Allerdings fällt dann auch ein großer Anziehungspunkt für Spezialanwendungen oder Spiele weg, bei denen eine farbliche Markierung von Tasten durchaus die Bedienung vereinfachen könnte.

Mögliches Aussehen der Optimus-113
Mögliches Aussehen der Optimus-113
Wer dennoch Displaytasten mit Farbe will, muss noch warten - und mehr bezahlen. Bisher ist allerdings auch der endgültige Preis für die Optimus-103 noch nicht bekannt. Sicher ist nur, dass sie wegen ihrer in den Tasten integrierten Displays deutlich mehr als herkömmliche Tastaturen kosten wird. Um den Preis nicht ausufern zu lassen, verzichtet Art.Lebedev auf Displays in der Leertaste, der Return-Taste, beiden Shift-Tasten, dem Nummernblock, den Pfeiltasten und weiteren Tasten "sekundärer Bedeutung". Diese werden nur eine LED-Hintergrundbeleuchtung mit sich bringen.

Optimus mini three
Optimus mini three
Erst mit der - deutlich teureren - Optimus-113 will Art.Lebedev voraussichtlich im Laufe des Jahres 2007 alle potenziellen Kunden glücklich machen können. Dann gibt es eine Farbdarstellung und zusätzliche Sondertasten auf der linken Tastaturseite. Allerdings konzentriert sich das Designstudio erst auf die Optimus-103.

Optimus Upravlator
Optimus Upravlator
Wer weitere Sondertasten benötigt, kann zur "Optimus mini three", einer Mini-Tastatur mit drei animierbaren Farbdisplaytasten, oder ab der zweiten Jahreshälfte 2007 auch zum "Optimus Upravlator Keyboard" mit deutlich mehr Tasten greifen. Hier setzt Art.Lebedev auf ein 10,8-Zoll-LCD mit 800 x 600 Pixeln, auf das zwölf transparente Knöpfe gesetzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 2,22€
  4. 2,99€

TAndy 17. Dez 2007

Ja, 'kann mich gut an solche Tastaturen erinnern. Ich habe lange solche ohne ervolg...

k-weddige 12. Dez 2006

War wohl nix: http://weddige.eu/blog.php?id=95

mistake 01. Dez 2006

http://www.apcstart.com/node/4721

niemand 29. Nov 2006

User programmable features: Dvorak Key Layout Option und Re-Mappable Key Layout

2135 28. Nov 2006

also wenn etwas cool ist dann eher das hier das könnte wirklich mal die tastatur ersetzen...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /