Abo
  • Services:

Web-Tool umgeht Zensur

Software verwandelt Rechner in Access-Point

Das Citizen Lab der Universität von Toronto hat eine Software namens psiphon entwickelt, mit der Menschen aus Ländern, in denen Internetzensur stattfindet, diese umgehen können. Die Idee besteht darin, Freiwillige zu finden, die sich psiphon auf den Rechner laden und ihren PC damit in einen Access-Point verwandeln, mit dessen Hilfe Menschen aus zensurverdächtigen Ländern Zugriff auf gesperrte Seiten bekommen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Software wird auf Rechnern installiert, die nicht im Einflussbereich von Zensur stehen. Diese werden damit zu einem Access Point. Menschen aus Ländern wie China, Iran oder Saudi-Arabien sollen sich dann über eine verschlüsselte Verbindung einloggen und den Rechner als Proxy nutzen können. So erhalten sie Zugang zu gesperrten Newsseiten, Wikipedia oder Blogs. Der eingeloggte Nutzer bekommt dabei eine Oberfläche zu sehen, die ähnlich wie ein Browser funktioniert. Damit kann er sämtliche Websites absurfen, aber auch selbst Blog-Einträge verfassen und veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Stuttgart

Wenn die Nutzer nach der Sitzung die History löschen, soll sich nicht mehr nachweisen lassen, dass der Surfer verbotene Seiten betreten hat. Weiterer Vorteil: Um möglichst viele Menschen mit freien Informationen zu versorgen, werden möglichst viele Rechner in freien Ländern benötigt. Diese breite Streuung auf viele Einzelrechner macht es wiederum schwer, weitere Zensur auszuüben.

Psiphon setzt auf Mundpropaganda. Die Logins werden nicht über öffentliche Kanäle verschickt, sondern in privaten Kreisen unter Freunden, denen man vertraut, weitergegeben. Ab 1. Dezember 2006 soll die Software zum Download zur Verfügung stehen.

Dabei unterscheidet sich das Konzept grundlegend von Anonymisierungsverfahren wie Tor oder JAP, die versuchen, die Spuren der Surfer zu verwischen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  2. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 89,99€ statt 103,28€ im Vergleich und WD My Cloud EX2...
  4. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!

Richard 29. Nov 2006

Die Telekom speichert IP bezogende Daten immer noch. Es gab nur einen Fall bei dem ein...

Unwesen 29. Nov 2006

Wahnsinn, was manche Menschen, die in Deutschland leben für eine Vorstellung vom "was...

Krümelkacker 29. Nov 2006

Bastian Sick darf sich mit mir über die Mund-zu-Mund-Propaganda freuen...

x1XX1x 29. Nov 2006

machen die chinesen das nicht sowieso schon und arbeiten dann mit whitelists?

ollij 29. Nov 2006

Definiere "freies Land" ! Ich kenne keins in (West-) Europa ! Cu Oliver


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /