Abo
  • Services:
Anzeige

AllofMP3: Russland will Dienst mit neuem Gesetz unterbinden

Handelsabkommen zwischen Russland und USA soll Urheberrecht besser schützen

In der vergangenen Woche trat Russland der Welt-Handelsorganisation WTO im Rahmen des Gipfeltreffens des Asien-Pazifik-Forums (APEC) bei. Dabei wurde mit der US-Handelsbeauftragten Susan Schwab ein Abkommen unterzeichnet, in dem der umstrittene Dienst "AllofMP3.com" ausdrücklich erwähnt wird: Russland soll seine Gesetze ändern, um den Dienst einstellen lassen zu können.

Das Abkommen (PDF) sieht wechselseitige Verpflichtungen vor, wörtlich heißt es dort: "Die Vereinigten Staaten und Russland stimmen in der Absicht überein, Webseiten zu schließen, die den illegalen Vertrieb von Musik und anderen urheberrechtlich geschützten Werken erlauben. Das Abkommen erwähnt die in Russland ansässige Webseite allofmp3.com als ein Beispiel einer solchen Webseite."

Anzeige

Konkret soll die russische Regierung dem Dokument zufolge bis zum 1. Juni 2007 ein Gesetz erlassen, das es verbietet, urheberrechtlich geschützte Werke zu vertreiben, ohne dass die Inhaber der Rechte zugestimmt hätten. Genau dies wirft die Musikindustrie AllofMP3 seit über zwei Jahren vor. Das Unternehmen hatte sich stets darauf berufen, nach russischem Recht legal zu handeln und auch einen Teil seiner Einnahmen an die russische Verwertungsgesellschaft "ROMS" abzuführen. Die westlichen Plattenfirmen hatten dies aber nie anerkannt.

AllofMP3 sah sich dabei auch bereits Ermittlungen von russischen Staatsanwälten ausgesetzt und wurde auch im Ausland mit Klagen überzogen. Dennoch existiert der Dienst bis heute. Zuletzt hatten Visa und Mastercard sich geweigert, für AllofMP3 Zahlungen abzuwickeln.

Neben Einschränkungen für den Online-Vertrieb von Musik hat sich Russland mit dem Abkommen auch verpflichtet, die Fälschung von optischen Medien verstärkt zu bekämpfen. Die Vereinbarung erwähnt dabei auch, dass Russland Mietverträge für ehemals militärische Anlangen zur Medien-Vervielfältigung kündigen soll, wenn diese Produktionsstätten für Fälschungen oder Schwarzkopien eingesetzt werden. AllofMP3.com ist jedoch das einzige Unternehmen, das namentlich in dem Abkommen genannt wird.


eye home zur Startseite
Markus_28 18. Jan 2008

Der Unterschied ist, soweit ich mich informiert habe, folgender: allofmp3 hat (basierend...

Putin = H1tler 04. Nov 2007

braucht Russland für soetwas Gesetze? Russland ist schliesslich in Wirklichkeit eine...

sordi 30. Nov 2006

den (sofortigen) WTO-beitritt

Nixda 29. Nov 2006

viel deutlicher kann man nicht machen, wer die Welt regiert oder? [ ] die Bürger [ ] die...

HannsG 29. Nov 2006

Ich dachte, bei denen wird das ohne Gesetz geregelt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  4. SICK AG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  3. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  4. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  5. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel