Abo
  • Services:
Anzeige

Archos 604 WiFi - Multimedia-Player mit WLAN verfügbar

Archos 604 WiFi
Archos 604 WiFi
Einen PDF-Betrachter hat Archos ebenfalls integriert. Über den eingangs erwähnten Opera-Browser lässt sich über eine WLAN-Anbindung im Internet surfen. Mit einem Firmware-Upgrade sollen noch vor Ende 2006 weitere Online-Funktionen hinzukommen; unter anderem die Möglichkeit, geschützte digitale Inhalte direkt in Online-Shops kaufen und herunterladen zu können, mit Hilfe des Opera-Browsers auch Video-Streams (z.B. Internet-Fernsehen) wiedergeben, per Shoutcast-Unterstützung auch Internetradio empfangen und per "Podcatcher-Software" Audio- und Video-Podcasts automatisch per WLAN und ohne PC-Hilfe herunterladen zu können.

Anzeige

Die Tonwiedergabe erfolgt per 3,5-Zoll-Klinkenbuchse, die Video-Ausgabe per optionales AV-Kabel (Cinch). Falls die Wiedergabefunktionen und die Sprachaufzeichnung per eingebautes Mikrofon nicht reichen, so lässt sich der Archos 604 WiFi wahlweise mit der kostenpflichtigen "DVR Station" oder dem DVR Travel Adapter zum Videorekorder erweitern. Per Cinch angeschlossene analoge Videoquellen lassen sich dann als MPEG-4-AVI in VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) bei 30 (NTSC) bzw. 25 Bildern (PAL) mit ADPCM-Stereoton aufzeichnen.

Beide Zubehörteile sind schon von vorherigen Archos-Playern bekannt und können dank Line-Eingang auch zur reinen Stereo-Audio-Aufzeichnung verwendet werden, falls das Mikrofon qualitativ nicht genügt. Die Aufzeichnung erfolgt dennoch in das WAV-Format (IMA ADPCM oder PCM). Die DVR Station verfügt - anders als der DVR Travel Adapter - über einen Video-Ausgang und erlaubt die Bild- und Video-Ausgabe auf dem Fernseher.

Bei der Wiedergabe von Musik soll der Archos 604 WiFi bis zu 16 Stunden mit einer Akkuladung durchhalten; wird Video wiedergegeben, sinkt die Akkulaufzeit auf maximal 5 Stunden. Der Lithium-Ionen-Polymer-Akku ist laut Hersteller austauschbar. Aufgeladen wird per USB oder - schneller - per optionalen Docking-Adapter bzw. die DVR Station. Der Archos 604 WiFi bringt es auf Abmaße von 133 x 78 x 18 mm, das Gewicht liegt bei 290 Gramm.

Der Archos 604 WiFi soll ab sofort für 449,99 Euro verfügbar sein - Online-Händler listen das Gerät bereits für unter 430,- Euro (zzgl. Versand). Eine Schutztasche, ein Kopfhörer, ein USB-Kabel und ein Adapter für die Verbindung mit der optionalen DVR Station liegen bei. Wer auf die WLAN- und Internetfähigkeiten verzichten kann, findet das einfache Modell Archos 604 für rund 100,- Euro weniger im Online-Handel.

 Archos 604 WiFi - Multimedia-Player mit WLAN verfügbar

eye home zur Startseite
Klaus Müller 15. Okt 2007

Nein, so einfach ist das nicht. Ich habe das schon tausend mal probiert. ABer in der...

Seb 22. Jan 2007

Wie krieg ich denn da Software drauf? Muss das Spezialsoftware sein? Wenn ja, wo kann...

Sheila 11. Dez 2006

Ich wollte meinen USB Connector am neunen PC intsalliren, doch dakommt am SChluss die...

qpid 28. Nov 2006

... mfg qpid

fabsn 28. Nov 2006

deshalb geht der umsatz bei deutschen automarken ja auch zurück; wenig leistung bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. netzeffekt GmbH, München
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  2. 66€
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Die Gesellschaft hat Schuld

    Schnippelschnappel | 05:11

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    gehtjanx | 04:54

  3. warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    gehtjanx | 04:50

  4. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    tomatentee | 04:40

  5. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    feierabend | 04:15


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel