Abo
  • Services:

Nokia 8800 - Edel-Editionen mit Gold und Diamanten

Vier Sonderanfertigungen zur Wahl

Ein bayerisches Unternehmen veredelt die Luxus-Handy-Modelle der 8800er-Reihe von Nokia, indem diese eine vergoldete Oberschale erhalten. Außerdem gibt es Sonderanfertigungen, die zusätzlich zur goldenen Hülle mit Diamanten besetzt sind. Diese Luxus-Varianten gibt es sowohl von dem normalen 8800er-Modell als auch von der 8800 Sirocco Edition.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 8800 Gold Edition
Nokia 8800 Gold Edition
Die Gold Edition des Nokia 8800 besitzt eine mit 24 Karat vergoldete Oberschale aus 999er-Feingold und eine Lasergravur mit Sayn-Design-Schriftzug auf der Gehäuserückseite. Die Diamond Edition des 8800 ist zusätzlich mit fünf Diamanten in 0,17 Karat bestückt, die auf der Rückseite des Gehäuses untergebracht sind.

Stellenmarkt
  1. BEKO TECHNOLOGIES GMBH, Neuss
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Auch die Sirocco Edition des 8800 wird es in zwei Sonderanfertigungen geben. Die Gold Edition des Sirocco-Modells bringt ebenfalls eine aus 999er-Feingold bestehende, 24 Karat schwere vergoldete Oberschale, während die Diamond Edition darüber hinaus mit acht Diamanten in 0,04 Karat versehen ist.

Nokia 8800 Sirocco Diamond Edition
Nokia 8800 Sirocco Diamond Edition
Allen Modellen liegt eine vergoldete Dockingstation bei und sie werden im Originalkarton mit vergoldeter Außennadel ausgeliefert. Als Besonderheit befindet sich die Diamant Edition des Sirocco-Modells in einer Holzschachtel aus Vogelahornholz mit vergoldeter Außenklammer.

Sayn Design verkauft das Nokia 8880 in der Gold Edition für 2.000,- Euro, während die Diamant-Ausführung 2.800,- Euro kostet. Für die für Dezember 2006 geplante Gold Edition des Nokia 8800 Sirocco fallen 2.200,- Euro an und die Diamond Edition gibt es für 2.700,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

vertu ! 10. Jan 2007

Ein Vertu ist nicht ein ganz normales Telefon. Oder nennst du Rubin gelagerte Tasten...

^Andreas... 28. Nov 2006

Echt, den gibt es? Krass! Wo Wo Wo???

js (Golem.de) 27. Nov 2006

Danke für den Hinweis, ist korrigiert. Gruß Julius Stiebert Golem.de

ati 27. Nov 2006

ja is klar, die kannste dann auch mit wireless SLI über bluetooth koppeln und die beiden...

Wytghenskywotz 27. Nov 2006

Ich meien ausser neureiche Russen die sich einen Scheiß drum scheren wie peinlich sie...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /