• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia 8800 - Edel-Editionen mit Gold und Diamanten

Vier Sonderanfertigungen zur Wahl

Ein bayerisches Unternehmen veredelt die Luxus-Handy-Modelle der 8800er-Reihe von Nokia, indem diese eine vergoldete Oberschale erhalten. Außerdem gibt es Sonderanfertigungen, die zusätzlich zur goldenen Hülle mit Diamanten besetzt sind. Diese Luxus-Varianten gibt es sowohl von dem normalen 8800er-Modell als auch von der 8800 Sirocco Edition.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 8800 Gold Edition
Nokia 8800 Gold Edition
Die Gold Edition des Nokia 8800 besitzt eine mit 24 Karat vergoldete Oberschale aus 999er-Feingold und eine Lasergravur mit Sayn-Design-Schriftzug auf der Gehäuserückseite. Die Diamond Edition des 8800 ist zusätzlich mit fünf Diamanten in 0,17 Karat bestückt, die auf der Rückseite des Gehäuses untergebracht sind.

Stellenmarkt
  1. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)
  2. GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald

Auch die Sirocco Edition des 8800 wird es in zwei Sonderanfertigungen geben. Die Gold Edition des Sirocco-Modells bringt ebenfalls eine aus 999er-Feingold bestehende, 24 Karat schwere vergoldete Oberschale, während die Diamond Edition darüber hinaus mit acht Diamanten in 0,04 Karat versehen ist.

Nokia 8800 Sirocco Diamond Edition
Nokia 8800 Sirocco Diamond Edition
Allen Modellen liegt eine vergoldete Dockingstation bei und sie werden im Originalkarton mit vergoldeter Außennadel ausgeliefert. Als Besonderheit befindet sich die Diamant Edition des Sirocco-Modells in einer Holzschachtel aus Vogelahornholz mit vergoldeter Außenklammer.

Sayn Design verkauft das Nokia 8880 in der Gold Edition für 2.000,- Euro, während die Diamant-Ausführung 2.800,- Euro kostet. Für die für Dezember 2006 geplante Gold Edition des Nokia 8800 Sirocco fallen 2.200,- Euro an und die Diamond Edition gibt es für 2.700,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

vertu ! 10. Jan 2007

Ein Vertu ist nicht ein ganz normales Telefon. Oder nennst du Rubin gelagerte Tasten...

^Andreas... 28. Nov 2006

Echt, den gibt es? Krass! Wo Wo Wo???

js (Golem.de) 27. Nov 2006

Danke für den Hinweis, ist korrigiert. Gruß Julius Stiebert Golem.de

ati 27. Nov 2006

ja is klar, die kannste dann auch mit wireless SLI über bluetooth koppeln und die beiden...

Wytghenskywotz 27. Nov 2006

Ich meien ausser neureiche Russen die sich einen Scheiß drum scheren wie peinlich sie...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

      •  /