• IT-Karriere:
  • Services:

BND warnt vor Sistema-Einsteig bei der Telekom

Spionage-Befürchtungen durch Einstieg in die Telekommunikation

Der Bundesnachrichtendienst (BND) ist laut eines Berichts des Tagesspiegels in Sorge vor einem Einstieg des russischen Mischkonzerns Sistema bei der Deutschen Telekom. Der Geheimdienst befürchtet, dass es zu Sicherheitsproblemen für Wirtschaft, Privatpersonen und Behörden kommen könnte, so die Zeitung.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Meinung vertritt der BND allerdings nicht öffentlich, die Tageszeitung verweist nur auf Wirtschaftskreise, nach denen der BND Bedenken gegen einen russischen Einstieg bei der Telekom hätte. Nach Angaben des Bundesamtes für Verfassungsschutz in seinem Jahresbericht 2005 haben die russischen Nachrichtendienste Deutschland unvermindert im Visier.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Nach Angaben des Nordrhein-Westfälischen Verfassungsschutzes soll Ericsson 2002 von russischen Spionen ausgeforscht worden sein. Schon Anfang November 2006 versuchte Sistema Medienberichten zufolge, ein großes Aktienpaket der Deutschen Telekom zu übernehmen. Mittlerweile wird über einen neuerlichen Versuch berichtet. Die Russen verhandeln bislang vergeblich mit der Bundesregierung über einen Einstieg.

Sistema ist ein Unternehmen des Moskauer Milliardärs Wladimir Jewtuschenkow. AFK Sistema hält 53 Prozent am Mobilfunk-Unternehmen MTS, das in Russland, Weißrussland und der Ukraine nach eigenen Angaben rund 64 Millionen Mobilfunk-Kunden hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 634,90€ (Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

ich bins 08. Dez 2006

wach auf!! wo geld regiert, kann nie wahrheit sein! welche öffentlichkeit? Jeder Ami...

SPOKENSPOK 28. Nov 2006

Da Russland einige Satellitensysteme zur zivilen Nutzung an den Weltmarkt schiebt...

pichi 27. Nov 2006

ist das eine firma?

IT-Weiser 27. Nov 2006

kwt.

BNverDeppert 27. Nov 2006

Blackstone wird bereits die Filetierung soweit vorangetrieben haben, da werden die Russen...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /