• IT-Karriere:
  • Services:

Killerspiele? Keine Gefahr für die innere Sicherheit

Dennoch erscheint es so, dass Computer- und Videospiele allzu schnell als Grund ausgemacht werden. Das ist insofern nicht verwunderlich, als es sich um ein für ältere Mitbürger weitgehend unbekanntes und zumindest aus Sicht der meist jüngeren Computer- und Videospiele-Fans unverstandenes Unterhaltungsmedium handelt - was die zahlreichen Politiker-Diskussionsrunden im Fernsehen recht gut zeigen. Kaum einer der Politiker und Killerspiel-Gegner ist mit interaktiver Unterhaltung vertraut, das sportliche Kräftemessen in elektronischen Spielen ist ihnen fremd.

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. Bechtle AG, Neckarsulm

Die Spieleindustrie kann sich zwar nicht gänzlich aus der Verantwortung stehlen, denn es vergeht kaum ein Monat, an dem nicht Spiele erscheinen, in deren Verlauf sich die Spieler durch Unmengen von menschlichen oder unmenschlichen Gegnern kämpfen müssen. Andererseits erschienen gerade in den letzten Monaten und Jahren auf Grund der anhaltenden Diskussion immer mehr familientaugliche Spiele: PlayStation 2, Nintendo DS und die bald erscheinende Nintendo-Wii-Konsole machen Spiele auf breiter Front gesellschaftsfähig, da sie ein Massenpublikum ansprechen. Die erst kürzlich nach einer Kleinen Anfrage der FDP von der Bundesregierung für ihre Arbeit gewürdigte USK wies auch immer wieder darauf hin, dass - der Aufregung bezüglich "Killernspielen" zum Trotz - nur ein Bruchteil der zur Prüfung eingereichten Spiele überhaupt jugendgefährdende Inhalte aufweisen würden.

Wie hoch das Interesse an Shootern allerdings sein kann, zeigt in diesen Tagen Microsofts grafisch beeindruckendes, aber auch blutiges Xbox-360-Spiel "Gears of War": Weltweit über eine Million Käufer sollen das Mitte November 2006 erschienene Spiel in wenigen Tagen gekauft haben. Den "Killerspiel"-Gegnern zum Trotz wurde Gears of War in Deutschland aber gar nicht offiziell verkauft - die USK verweigerte dem Xbox-360-Vorzeigetitel auf Grund der Gewaltdarstellung eine Alterseinstufung, womit Microsoft das Spiel auf Grund der Indizierungsgefährdung und etwaiger negativer Presse nicht auf den deutschen Markt brachte. Immerhin soll die Xbox 360 als Familienunterhaltungskonsole angepriesen und nicht als angebliche Killerspiel-Konsole stigmatisiert werden. Gekauft werden kann Gears of War von Erwachsenen dennoch auch in Deutschland - Importhändler machen es möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Killerspiele? Keine Gefahr für die innere Sicherheit
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Armadon 30. Apr 2009

Ich glaube weniger das spiele sogenannte "Killerspiele" die Ursache sind im endefeckt...

Silixes 02. Jul 2007

HansiHansenHans unbedingt lesen, neue vorläufige Richtlinien! von wegen Killerspiele und...

Maikel 03. Feb 2007

Alles wollen sie einem verbieten! Lasst euch nicht annerven, macht eine klare Ansage mit...

BlackBaron 10. Jan 2007

Ich weiß nicht ob einige wenige wissen was sie hier schreiben? Killerspiele leisten einen...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. AV-Receiver Fehlerhafte HDMI-2.1-Chips führen zu Blackscreen

    •  /