Abo
  • Services:

Zahlen ohne Berührung

Bargeldersatz Visa Contactles kommt 2007 nach Europa

Bis Ende 2007 will Visa seine berührungslose Bargeldalternative "Visa Contactless" nach Europa bringen. Mit den Karten sollen einfache Güter des täglichen Bedarfs aus dem unteren Preissegment - beispielsweise Zeitungen oder der morgendliche Kaffee - im Vorbeigehen bezahlt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst soll "Visa Contactless" in London starten und später auf ganz Großbritannien ausgeweitet werden. Alle Partnerbanken von Visa in Großbritannien sollen ihren Kunden entsprechende Karten ausgeben können, die zur Bezahlung mit einem kontaktlosen Gerät ausgelesen werden.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der Zahlvorgang mit "Visa Contactless" soll damit in rund einer halben Sekunde abgeschlossen sein. Visa will vor allem die Zahlung kleiner Beiträge abwickeln und verweist darauf, dass bei 75 Prozent aller Bargeldzahlungen Beträge von unter 10 Pfund beglichen werden.

Nun geht es erst einmal darum, die Händler für das System zu gewinnen. Im März 2007 sollen dann weitere Informationen zur Einführung veröffentlicht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

^Andreas... 23. Jul 2008

Du hast Dich verlaufen, Du wolltest hier hin: http://www.gala.de/forum/

dealer1 27. Nov 2006

bei it-news hätte wenigstens noch fallen können, das das rfid auf emv-chip basis ist...

develin 27. Nov 2006

Dafuer einen empfindlichen RFID Chip .... ist wie den Teufel mit dem Bezelbub...

Zungenbrecher 27. Nov 2006

Und schon zahlt man kostenlos.

Anonymous 26. Nov 2006

praxis, jeder kann sehen welche kaugummimarke du kaust. super :D


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /