Abo
  • Services:

Zahlen ohne Berührung

Bargeldersatz Visa Contactles kommt 2007 nach Europa

Bis Ende 2007 will Visa seine berührungslose Bargeldalternative "Visa Contactless" nach Europa bringen. Mit den Karten sollen einfache Güter des täglichen Bedarfs aus dem unteren Preissegment - beispielsweise Zeitungen oder der morgendliche Kaffee - im Vorbeigehen bezahlt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst soll "Visa Contactless" in London starten und später auf ganz Großbritannien ausgeweitet werden. Alle Partnerbanken von Visa in Großbritannien sollen ihren Kunden entsprechende Karten ausgeben können, die zur Bezahlung mit einem kontaktlosen Gerät ausgelesen werden.

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching bei München
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Der Zahlvorgang mit "Visa Contactless" soll damit in rund einer halben Sekunde abgeschlossen sein. Visa will vor allem die Zahlung kleiner Beiträge abwickeln und verweist darauf, dass bei 75 Prozent aller Bargeldzahlungen Beträge von unter 10 Pfund beglichen werden.

Nun geht es erst einmal darum, die Händler für das System zu gewinnen. Im März 2007 sollen dann weitere Informationen zur Einführung veröffentlicht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

^Andreas... 23. Jul 2008

Du hast Dich verlaufen, Du wolltest hier hin: http://www.gala.de/forum/

dealer1 27. Nov 2006

bei it-news hätte wenigstens noch fallen können, das das rfid auf emv-chip basis ist...

develin 27. Nov 2006

Dafuer einen empfindlichen RFID Chip .... ist wie den Teufel mit dem Bezelbub...

Zungenbrecher 27. Nov 2006

Und schon zahlt man kostenlos.

Anonymous 26. Nov 2006

praxis, jeder kann sehen welche kaugummimarke du kaust. super :D


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /