Abo
  • Services:

Wiki-Buch zum kostenlosen Download

Wiki-Philosophie sowie Installation von MediaWiki und TWiki

Das Buch "Wiki. Web Collaboration" von Anja Ebersbach, Markus Glaser und Richard Heigl steht bei Springer kostenlos zum Download bereit. Die Drei bieten einen Einblick in die Wiki-Philosophie und die sozialen Effekte der Technik, gehen aber auch auf die Installation und Administration von MediaWiki und TWiki ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht zuletzt durch den Erfolg der Wikipedia hat das Wiki-Prinzip enorm an Popularität gewonnen. Doch Wikis lassen sich in vielen Bereichen sinnvoll einsetzen. Einen Einsteig in das Thema und insbesondere die Software MediaWiki und TWiki bieten Anja Ebersbach, Markus Glaser und Richard Heigl in ihrem Buch "Wiki. Web Collaboration", das im September 2005 bei Springer erschienen ist. Dabei gehen die Autoren auch auf den praktischen Einsatz von Wikis ein.

Nun steht das Buch "Wiki. Web Collaboration" bei Springer kostenlos zum Download bereit, die einzelnen Kapitel können in Form von PDF-Dateien heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 4,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

vinci 27. Nov 2006

Naja, denke da kann man auch mal in der Muttersprache fragen oder ggf. mal telefonieren...

blackshark2k 27. Nov 2006

Hallo zusammen, Wer das Buch bequem runterladen will nutzt dazu am besten das DownThemAll...

SabineKo 26. Nov 2006

Diese Erklärung von Plenken kenne ich auch. Ich verstehe nur nicht warum dieser verlag...

Anonymizer 25. Nov 2006

Kein Zugriff über JAP (http://anon.inf.tu-dresden.de/), brauch ich keine Aussage mehr...

Ace_NoOne 24. Nov 2006

Hehe - aber die müsste man dann doch eher verstecken, statt sie frei zugänglich zu machen...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /