Abo
  • Services:

Skype und klassisches Festnetztelefon in einem Gerät

Telefon stellt Verbindung zu Internet-Router und Telefonleitung her

RTX bringt mit dem DUALphone 3088 ein Telefon, das der Anwender als Skype-Telefon und als klassisches DECT-Telefon gleichermaßen nutzen kann. Vor dem Wählen wird entschieden, ob die Verbindung über das Internet oder den normalen Festnetzanschluss zustande kommen soll. Die Basisstation des Telefons stellt dabei die Verbindung zu Breitband-Router oder Telefonleitung her.

Artikel veröffentlicht am , yg

DUALphone 3088
DUALphone 3088
Für die Internettelefonie funktioniert das DUALphone 3088 auch ohne PC. Um per Skypen zu telefonieren, muss der Anwender das Telefon direkt per Netzwerkstecker mit dem Internet verbinden. Dabei soll das DUALphone 3088 nahezu alle von Skype bekannten Sprachfunktionen wie beispielsweise SkypeOut unterstützen. Ferner stellt das DUALphone 3088 eine normale Festnetzverbindung her, so dass beispielsweise auch Notrufnummern angerufen werden können.

Stellenmarkt
  1. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim
  2. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart

DUALphone 3088
DUALphone 3088
Das DUALphone 3088 bietet eine Reichweite von bis zu 50 Metern in Innenräumen und bis zu 300 Metern im Freien. Es verfügt über ein hintergrundbeleuchtetes LED-Farbdisplay, in dem Infos wie Skype Voice Mail, entgangener Anruf oder wartende Meldung angezeigt werden.

RTX gibt die Sprechzeit mit zehn Stunden und die Stand-by-Zeit mit etwa 100 Stunden an.

Über www.dualphone.net soll das DUALphone 3088 ab sofort erhältlich sein. Im Einzelhandel und über den Skype Online Store soll es ab Dezember 2006 für 159,- Euro verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 12,99€
  3. 33,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

linuxfreak 30. Nov 2006

Die Worte des Obertrottels Bill Gates: Das Internet wird sich nicht durchsetzen.... :gg:

trueQ 24. Nov 2006

Und wie kann ich damit Skype-Nutzer erreichen? cu trueQ (ich nutze sowohl Skype als auch...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /