Abo
  • Services:

AIX 5L erhält Unix-03-Zertifizierung

Offene Schnittstellen erleichtern Portierung von Anwendungen

IBMs Unix-Betriebssystem AIX 5L v5.3 wurde nach dem Unix-03-Standard zertifiziert. Damit stellt das System einige Standardschnittstellen zur Verfügung, die insbesondere die Anwendungsportierung erleichtern sollen. Zusätzlich ist AIX 5L v5.3 auch konform zu den älteren Standards Unix98 und Unix95.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Unix-03-Standard wurde vom Open Group Platform Forum für die Single-Unix-Spezifikation in der Version 3 entwickelt und beschreibt einen Satz offener Spezifikationen. Alle Betriebssysteme, die diese Vorgaben unterstützen, stellen somit einige Standardschnittstellen bereit. Die Portierung von Anwendungen, die diese Spezifikation ebenfalls unterstützen, wird so erleichtert. AIX 5L v5.3 ist damit das erste AIX-Betriebssystem, das diesen Vorgaben entspricht. Weiterhin bleibt es kompatibel zu älteren Standards wie Unix98 und Unix95, die auch schon die AIX-Vorgängerversionen unterstützten.

AIX blickt auf eine lange Geschichte zurück, die schon 1986 begann. Aktuelle Versionen des Unix-Systems gibt es nur noch für PowerPC-Hardware sowie IBMs Power-Architektur, auf denen sie sich durch gute Skalierbarkeit auszeichnen sollen. Weiterhin sind Funktionen zur Virtualisierung direkt in das Betriebssystem integriert und es gibt eine Linux-Kompatibilität auf Quelltextebene. Da die Linux-Bibliotheken und -Programmierschnittstellen unterstützt werden, soll das Neukompilieren von Linux-Software ausreichen, um sie auch unter AIX einsetzen zu können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 2,49€
  3. (-83%) 3,33€
  4. 29,95€

DirtyDan 01. Apr 2007

Hallo zusammen, ich habe ein frisches AIX System 5.3 und möchte dort NMON implementieren...

tower 04. Dez 2006

Wie kann man hier etwas schreiben? 15 Jahre z/OS Systemprogrammierung plus 5 Jahre AIX.

@ 28. Nov 2006

Insofern ist es nicht FALSCH, auch nicht *falsch* oder falsch, sondern lediglich "ungenau".

DexterF 27. Nov 2006

Lies dir mal den Wikipedia-Artikel zu AIX durch. Das ist ein bisschen was anderes als...

Melanchtor 23. Nov 2006

Nicht binärkompatibel. Was genau willst du denn wissen?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /