Abo
  • Services:

Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen

Dufttypbestimmung per Software

Pink und Silber - mit knalligen Farben will Samsung vor allem Frauen mit seinem aktuellen Handymodell locken. Auch die Software des SGH-E570 soll auf weibliche Interessen abgestimmt sein: So kann das Handy den eigenen Dufttyp bestimmen, über den Biorhythmus informieren und Aufschluss über verbrauchte Kalorien geben.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-E570
Samsung SGH-E570
Der Dufterkenner soll folgendermaßen funktionieren: Gibt die Besitzerin zum Beispiel das Lieblingsurlaubsziel, das Lieblingsgericht oder das Lieblingsgetränk ein, ermittelt das Handy anhand dieser und weiterer persönlicher Angaben einen ganz persönlichen Traumduft.

Inhalt:
  1. Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen
  2. Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen

Samsung SGH-E570
Samsung SGH-E570
Eine weitere von Samsung für Frauen als nützlich identifizierte Funktion nennt sich Einkaufsliste. Damit soll es möglich sein, Einkaufskörbe anzulegen. So lassen sich beispielsweise Grundnahrungsmittel per Texteingabe einfügen und abspeichern und die dazugehörigen Preise und Mengen erfassen. Für Menschen mit Rechenproblemen addiert das Handy auch die Gesamtsumme.

Der integrierte Schrittzähler erfasst alle gelaufenen Schritte und speichert sie ab. Wer seinen Kalorienverbrauch errechnen möchte, kann angeben, wie lange er beispielsweise schwimmen war. Das Mobiltelefon rechnet anschließend aus, wie viele Kalorien dabei verbraucht wurden. Anhand des Geburtsdatums soll das Handy den ganz persönlichen Biorhythmus ermitteln. Kritische Geister mögen dies als Kaffeesatzleserei abtun.

Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Winamper 24. Nov 2006

Das wäre wenigstens Innovation und keine "Kaffesatzleserei"-Software. Bei einem...

Winamper 24. Nov 2006

Ja aber wie du schon sagst sind das Software Funktionen, also theoretisch überall...

Thor 22. Nov 2006

Meine ersten Assoziationen als ich diesen Satzanfang las: "Der integrierte Schrittzähler...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /