Abo
  • IT-Karriere:

Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen

Dufttypbestimmung per Software

Pink und Silber - mit knalligen Farben will Samsung vor allem Frauen mit seinem aktuellen Handymodell locken. Auch die Software des SGH-E570 soll auf weibliche Interessen abgestimmt sein: So kann das Handy den eigenen Dufttyp bestimmen, über den Biorhythmus informieren und Aufschluss über verbrauchte Kalorien geben.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-E570
Samsung SGH-E570
Der Dufterkenner soll folgendermaßen funktionieren: Gibt die Besitzerin zum Beispiel das Lieblingsurlaubsziel, das Lieblingsgericht oder das Lieblingsgetränk ein, ermittelt das Handy anhand dieser und weiterer persönlicher Angaben einen ganz persönlichen Traumduft.

Inhalt:
  1. Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen
  2. Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen

Samsung SGH-E570
Samsung SGH-E570
Eine weitere von Samsung für Frauen als nützlich identifizierte Funktion nennt sich Einkaufsliste. Damit soll es möglich sein, Einkaufskörbe anzulegen. So lassen sich beispielsweise Grundnahrungsmittel per Texteingabe einfügen und abspeichern und die dazugehörigen Preise und Mengen erfassen. Für Menschen mit Rechenproblemen addiert das Handy auch die Gesamtsumme.

Der integrierte Schrittzähler erfasst alle gelaufenen Schritte und speichert sie ab. Wer seinen Kalorienverbrauch errechnen möchte, kann angeben, wie lange er beispielsweise schwimmen war. Das Mobiltelefon rechnet anschließend aus, wie viele Kalorien dabei verbraucht wurden. Anhand des Geburtsdatums soll das Handy den ganz persönlichen Biorhythmus ermitteln. Kritische Geister mögen dies als Kaffeesatzleserei abtun.

Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 83,90€

Winamper 24. Nov 2006

Das wäre wenigstens Innovation und keine "Kaffesatzleserei"-Software. Bei einem...

Winamper 24. Nov 2006

Ja aber wie du schon sagst sind das Software Funktionen, also theoretisch überall...

Thor 22. Nov 2006

Meine ersten Assoziationen als ich diesen Satzanfang las: "Der integrierte Schrittzähler...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

    •  /