Abo
  • Services:

Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen

Samsung SGH-E570
Samsung SGH-E570
Das pinkfarbene Klapphandy verzichtet auf ein Außendisplay, das innen liegende 1,8 Zoll große TFT-Display stellt den Biorhythmus und alle anderen Funktionen mit einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln mit bis zu 65.536 Farben dar.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  2. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund

Darüber hinaus verfügt das SGH-E570 über eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4fach-Zoom und Videofunktion. Im Handy kann der Nutzer auf die Aufnahmen verschiedene Fotoeffekte legen, ferner sind Serienbildaufnahmen möglich. Auch einen MP3-Player haben die Koreaner eingebaut. Die Songs lassen sich über die Bluetooth-Schnittstelle übertragen. Für Bilder und Liedgut stehen 23 MByte Speicher zur Verfügung, der per Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Weiter stehen neben Java auch eine Freisprechfunktion sowie Sprachmemos und ein Währungsrechner zur Verfügung.

Das Triband-Gerät für die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz misst 86 x 45 x 24 mm und wiegt 81 Gramm. So soll das Handy insbesondere in zarte Frauenhände passen, große Männerhände mögen mit den Tasten ihre liebe Not haben.

Laut Samsung beschert das Handy angemessene 6 Stunden Gesprächszeit, gute 10 Tage hält es in Bereitschaft aus. Das SGH-E570 soll ab Ende November 2006 zu einem Preis von 289,- Euro auf den deutschen Markt kommen.

 Samsung SGH-E570: Handy mit feinem Näschen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. jetzt bei Apple.de bestellbar

Winamper 24. Nov 2006

Das wäre wenigstens Innovation und keine "Kaffesatzleserei"-Software. Bei einem...

Winamper 24. Nov 2006

Ja aber wie du schon sagst sind das Software Funktionen, also theoretisch überall...

Thor 22. Nov 2006

Meine ersten Assoziationen als ich diesen Satzanfang las: "Der integrierte Schrittzähler...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh?

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /