Abo
  • Services:
Anzeige

Goldgrube Handymarkt: 21,5 Prozent mehr verkaufte Geräte

Stärkstes Wachstum in der Region Asien/Pazifik

Der Handymarkt wächst weiter: Nach den jüngsten Marktzahlen von Gartner wurden im dritten Quartal 2006 weltweit 251 Millionen Handys verkauft, das sollen 21,5 Prozent mehr gewesen sein als im Vorjahr. Doch während in Europa kaum noch große Steigerungsraten zu verzeichnen sind, wachsen die Umsätze vor allem im asiatisch-pazifischen Raum. Größtes Potenzial bieten hier Indien und China.

Nokia hat im Laufe des vergangenen Jahres seine Marktführerschaft erfolgreich verteidigt und konnte gegenüber 2005 seinen Marktanteil von 32,5 auf 35,1 Prozent steigern. Damit verkauften die Finnen 88,12 Millionen Handys. Die Nummer zwei, Motorola, konnte von 18,7 Prozent auf 20,6 Prozent weiter wachsen und setzte 51,88 Millionen Geräte ab. In Lateinamerika jedoch, berichtet Gartner, musste Motorola die Führungsposition an Nokia abtreten. Und in Westeuropa rutschten die Amerikaner von Platz zwei auf Platz drei ab. Während Motorola derzeit weiter auf das Razr und dessen Derivate wie beispielsweise das Modell Krzr setzt, ist ein erneutes revolutionäres Produkt bei den Amerikanern nicht in Sicht.

Anzeige

Samsung folgt im weltweiten Handy-Hersteller-Ranking auf Platz drei mit 30,58 Millionen verkauften Mobiltelefonen. Der Marktanteil liegt im Vergleich zu 2005 ziemlich stabil bei 12,2 Prozent. Zu diesem Ergebnis trugen insbesondere das SGH-D900, ein Schiebe-Handy mit 3-Megapixel-Kamera und das SGH-E900 mit 2-Megapixel-Kamera bei.

Sony Ericsson belegt mit 19,4 Millionen verkauften Geräten Rang vier in der Liste und erringt damit einen Marktanteil von 7,7 Prozent. Der Handyhersteller sei laut Gartner mit seiner Handypalette besonders breit aufgestellt und wachse daher um einen Prozentpunkt pro Jahr. So ist Sony Ericsson recht erfolgreich mit seiner Walkman-Linie, daneben gibt es seit Mitte 2006 mit dem K800i ein Fotohandy der Cybershot-Marke.

LG landete auf Platz 5 und schafft mit 14,96 Millionen Mobiltelefonen einen Marktanteil von 6 Prozent. Die Verkaufszahlen ging unter anderem deshalb zurück, weil das LG Chocolate mit berührungssensitivem Touchpad nicht mehr ganz an seine Anfangserfolge anknüpfen konnte.

BenQ Mobile hat seinen weltweiten Marktanteil in den letzten zwölf Monaten halbiert. Im dritten Quartal 2006 reichten 6,1 Millionen Mobiltelefone für einen Marktanteil von 2,4 Prozent und den sechsten Rang auf dem Handy-Weltmarkt.

Goldgrube Handymarkt: 21,5 Prozent mehr verkaufte Geräte 

eye home zur Startseite
jojojij3 22. Nov 2006

Es ist einfach nur traurig.... :-(

Rene Untermann 22. Nov 2006

BlackBerry Sehr qualifizierter und hilfreicher Kommentar... Respekt! Genau. Verdammt, wo...


web-o-rama / 23. Nov 2006

Aktuller Handymarkt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  2. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  3. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  4. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  5. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  6. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  7. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  8. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  9. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  10. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    /mecki78 | 18:54

  2. Re: Tank

    Nogul | 18:54

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Konfuzius Peng | 18:53

  4. Re: Aha. Man erwartet also...

    quineloe | 18:53

  5. Re: Von Guild Wars 2 lernen, heißt siegen lernen

    ArcherV | 18:52


  1. 17:48

  2. 17:00

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 15:05

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel