Abo
  • Services:

Goldgrube Handymarkt: 21,5 Prozent mehr verkaufte Geräte

Stärkstes Wachstum in der Region Asien/Pazifik

Der Handymarkt wächst weiter: Nach den jüngsten Marktzahlen von Gartner wurden im dritten Quartal 2006 weltweit 251 Millionen Handys verkauft, das sollen 21,5 Prozent mehr gewesen sein als im Vorjahr. Doch während in Europa kaum noch große Steigerungsraten zu verzeichnen sind, wachsen die Umsätze vor allem im asiatisch-pazifischen Raum. Größtes Potenzial bieten hier Indien und China.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nokia hat im Laufe des vergangenen Jahres seine Marktführerschaft erfolgreich verteidigt und konnte gegenüber 2005 seinen Marktanteil von 32,5 auf 35,1 Prozent steigern. Damit verkauften die Finnen 88,12 Millionen Handys. Die Nummer zwei, Motorola, konnte von 18,7 Prozent auf 20,6 Prozent weiter wachsen und setzte 51,88 Millionen Geräte ab. In Lateinamerika jedoch, berichtet Gartner, musste Motorola die Führungsposition an Nokia abtreten. Und in Westeuropa rutschten die Amerikaner von Platz zwei auf Platz drei ab. Während Motorola derzeit weiter auf das Razr und dessen Derivate wie beispielsweise das Modell Krzr setzt, ist ein erneutes revolutionäres Produkt bei den Amerikanern nicht in Sicht.

Inhalt:
  1. Goldgrube Handymarkt: 21,5 Prozent mehr verkaufte Geräte
  2. Goldgrube Handymarkt: 21,5 Prozent mehr verkaufte Geräte

Samsung folgt im weltweiten Handy-Hersteller-Ranking auf Platz drei mit 30,58 Millionen verkauften Mobiltelefonen. Der Marktanteil liegt im Vergleich zu 2005 ziemlich stabil bei 12,2 Prozent. Zu diesem Ergebnis trugen insbesondere das SGH-D900, ein Schiebe-Handy mit 3-Megapixel-Kamera und das SGH-E900 mit 2-Megapixel-Kamera bei.

Sony Ericsson belegt mit 19,4 Millionen verkauften Geräten Rang vier in der Liste und erringt damit einen Marktanteil von 7,7 Prozent. Der Handyhersteller sei laut Gartner mit seiner Handypalette besonders breit aufgestellt und wachse daher um einen Prozentpunkt pro Jahr. So ist Sony Ericsson recht erfolgreich mit seiner Walkman-Linie, daneben gibt es seit Mitte 2006 mit dem K800i ein Fotohandy der Cybershot-Marke.

LG landete auf Platz 5 und schafft mit 14,96 Millionen Mobiltelefonen einen Marktanteil von 6 Prozent. Die Verkaufszahlen ging unter anderem deshalb zurück, weil das LG Chocolate mit berührungssensitivem Touchpad nicht mehr ganz an seine Anfangserfolge anknüpfen konnte.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

BenQ Mobile hat seinen weltweiten Marktanteil in den letzten zwölf Monaten halbiert. Im dritten Quartal 2006 reichten 6,1 Millionen Mobiltelefone für einen Marktanteil von 2,4 Prozent und den sechsten Rang auf dem Handy-Weltmarkt.

Goldgrube Handymarkt: 21,5 Prozent mehr verkaufte Geräte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€

jojojij3 22. Nov 2006

Es ist einfach nur traurig.... :-(

Rene Untermann 22. Nov 2006

BlackBerry Sehr qualifizierter und hilfreicher Kommentar... Respekt! Genau. Verdammt, wo...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /