Abo
  • Services:
Anzeige

Musikalisches Schiebehandy von Samsung

Tri-Band-Handy SGH-E250 mit Diebstahlschutz

Mit dem Samsung SGH-E250 wendet sich der koreanische Elektronikkonzern vor allem an Kunden, die eine mobile Musikfunktion im Handy wünschen. So soll der MP3-Player im Handybetrieb wie auch im Offline-Modus einsetzbar sein. Ferner steht ein UKW-Radio zur Verfügung. Stereo-Audio-Streaming über das Bluetooth-Profil A2DP ermöglicht es dem Nutzer, die Musik aus dem Handy auch über drahtlose Kopfhörer zu empfangen.

Samsung SGH-E250
Samsung SGH-E250
Als mobiler Audio-Player spielt das Gerät Musik in den Formaten MP3, AAC, e-AAC+, AAC+ und WMA ab. Darüber hinaus beherrscht das Gerät SMS, MMS und Java. Insgesamt verfügt das Schiebehandy über 10 MByte internen Speicher. Wer seine Musikdatenbank aufs Handy packen will, kann sich mit dem erweiterbaren Speicher über Micro-SD-Karte behelfen.

Anzeige

Samsung SGH-E250
Samsung SGH-E250
Weiter bietet das SGH-E250 eine Bluetooth-Schnittstelle, mit der sich unter anderem Musikdateien und Fotos übertragen lassen. Doch auch Stereo-Bluetooth-Kopfhörer können über diese Schnittstelle verbunden werden. Ein Freisprecher ist ebenfalls eingebaut.

Mit der Software uTrack will Samsung seine Kunden bei Diebstahl schützen. Wird das Handy gestohlen und die SIM-Karte ausgetauscht, sendet das Gerät automatisch eine SMS mit der Nummer der neuen SIM-Karte an eine vorher festgelegte Telefonnummer. Damit soll sich die Spur des Handys verfolgen lassen.

Für Foto-Anwendungen hat Samsung eine VGA-Kamera mit 800 x 600 Pixeln Auflösung und mit 4fachem Digitalzoom eingebaut. In dem 81 Gramm schweren und 100 x 50 x 14 Millimeter großen Handy steckt ein 2-Zoll-TFT-Display, das bei 128 x 160 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt.

Das Handy der unteren Mittelklasse, das für die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz sowie EDGE konstruiert wurde, soll bis zu 5 Stunden Gesprächszeit bieten und im Ruhezustand gut 10 Tage durchhalten.

Das Handy soll Ende November 2006 für 199,- Euro ohne Vertrag erhältlich sein.


eye home zur Startseite
mwansa 12. Sep 2007

HoPPsTa wrote: ------------------------------------------------------ > I wanted to buy...

.hiro 22. Nov 2006

Die Funktionen und Ausstattung deckt sich fasst 100%ig mit dem 5200. eigenartig. ,h



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. (-15%) 42,49€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: HomePod vs Echo

    nightmar17 | 00:07

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Hyrule | 00:04

  3. Re: schnellste serienmässige Beschleunigung?

    ChMu | 17.11. 23:57

  4. Re: "Versemmelt"

    DAUVersteher | 17.11. 23:50

  5. A8-Chip

    AussieGrit | 17.11. 23:49


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel