Abo
  • Services:

USB-Stick mit 2,8 mm Dicke sowie ReadyBoost-Unterstützung

Flacher USB-Stecker sorgt für kompaktes Äußeres

Der taiwanische Speicherhersteller PQI hat mit dem "Intelligent Stick Pro 220" einen Flash-Speicher für den USB-Anschluss vorgestellt, der mit 2,8 mm Dicke extrem flach ausgeführt ist. Den USB-Stick gibt es dennoch mit bis zu 2 GByte Kapazität.

Artikel veröffentlicht am ,

Möglich macht diese Bauweise unter anderem auch ein USB-Anschluss, der besonders flach ausgeführt ist. Andere Hersteller experimentieren hier mit ausfaltbaren oder seitlich eindrehbaren Steckern.

PQI Intelligent Stick Pro 220
PQI Intelligent Stick Pro 220
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Ultratronik GmbH, Gilching bei München

PQIs Lösung soll eine maximale Leserate von 33 MByte pro Sekunde erlauben und ist mit einem USB 2.0 Interface ausgestattet. Er kann auch in PQIs tragbarem Multimedia-Abspielgerät mTrix als Flash-Speicherkarte genutzt werden.

Das Speicherstäbchen wiegt 2,7 Gramm und ist auch mit 512 MByte und einem GByte Kapazität lieferbar. Die in Windows Vista eingebaute Beschleunigungstechnik ReadyBoost, die externen Flash-Speicher nutzen kann, wird von dem Gerät ebenfalls unterstützt, teilte der Hersteller mit.

Einen Preis sowie das Erscheinungsdatum für den Intelligent Stick Pro 220 teilte der Hersteller noch nicht mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Rainer Zufall 24. Nov 2006

Unsere Freunde von der SW. Seit ihrem berühmten Kinderwagen ("Der Stiftung Warentest...

BD-0F-37-45-23-00 22. Nov 2006

Keine Bange. Noch kleiner und sie fallen unter die Feinstaubverordnung.

Bouncy8864 22. Nov 2006

...und langsamer

Bouncy8864 22. Nov 2006

du liest mit der Hand? :o

tom_159 22. Nov 2006

Ich benuzte einen Stick in der Bauform (Super Talent Slim Drive 1GB) schon seit fast...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

      •  /