Abo
  • Services:

Yahoo und Antwortdienst Answers.com arbeiten zusammen

Answers.com bekommt menschliche Züge durch Yahoo! Answers

Die Antwortdienste von Yahoo und Answers.com wollen künftig kooperieren. Answers.com bietet nach eigenen Angaben Informationen zu rund 4 Millionen Themen, die aus rund 100 Quellen wie Enzyklopädien und anderen Werken stammen. Bei Yahoo Answers hingegen findet man nicht nur vorformulierte Informationen, sondern kann auch ausformulierte Fragen stellen, die dann von anderen Yahoo-Anwendern beantwortet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo ködert die Antwortgeber mit einem Punktesystem. Darüber können die Teilnehmer ihre Antworten von anderen Nutzern beurteilen lassen. Das Punktesystem soll anderen Nutzern zeigen, wie aktiv und hilfsbereit man ist.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Universität Passau, Passau

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden diese beiden Schemen miteinander vermischt. So sollen die menschlichen Antwortgeber von Yahoo zukünftig auch auf Answers.com agieren. Yahoo gibt für seinen Antwortdienst weltweit rund 60 Millionen Nutzer an.

Mit Yahoo Clever gibt es in Deutschland das Gegenstück zu Yahoo Answers. Auch hier können Yahoo-Nutzer ausformulierte Fragen stellen, die dann von anderen Yahoo-Anwendern beantwortet werden. Eine Kooperation mit Answers.com ist allerdings bei Yahoo Clever kaum vorstellbar - Answers.com ist ausschließlich für den englischen und französischen Sprachraum angelegt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /