Abo
  • IT-Karriere:

Lite-On bringt 20fach schnelle DVD-Brenner auf den Markt

Zwei interne Modelle angekündigt

Lite-On hat ein DVD-Brenner-Laufwerk vorgestellt, das es mit geeigneten Medien auf eine 20fache Schreibgeschwindigkeit bringen soll. Bislang hatte das Unternehmen nur einen 18fach-Brenner im Programm. Die 20x-Brenner wird es in zwei internen Ausführungen geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Beschreiben einer DVD mit 4,7 GByte soll in 5 Minuten erledigt sein. Der Lite-On LH-20A1P und der LH-20A1H unterscheiden sich nur über die Light-Scribe-Technik zum "Beschriften" der Rohlingsrückseite. Dies funktioniert aber nur bei speziellen Rohlingen. Das P-Modell besitzt diese Fähigkeit im Gegensatz zum H-Modell nicht.

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Technische Universität München, München

Die Geräte beschreiben DVD+R und -R mit maximal 20facher und DVD+R und -R-Double-Layer mit maximal 8facher Geschwindigkeit. DVD+RW-Medien werden mit maximal 8facher Geschwindigkeit wiederbeschrieben, bei DVD-RW sind es 6x. Eine DVD-RAM soll mit maximal 12facher Geschwindigkeit beschrieben werden.

CD-Rs und RWs verarbeiten die Brenner ebenfalls. CD-Rs werden mit maximal 48x und CD-RWs mit maximal 32x beschrieben. Gelesen wird mit 48x. Die Zugriffszeiten gibt der Hersteller bei DVDs und CDs mit 160 ms an.

Der Lite-On LH-20A1P soll in Europa ab Ende Dezember 2006 erhältlich sein. Der Lite-On LH-20A1H Anfang 2007. Preise nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 24,99€
  3. 4,99€

Eldar 07. Dez 2006

So, da es jetzt aufgefallen ist,dass es bit und nicht byte sind (*g), kann ja jeder...

Daystrom 22. Nov 2006

Gepresste schon, aber gebrannte krieg ich bestenfalls auf 8x Lesegeschwindigkeit

Twain 22. Nov 2006

Wenn man dich beim Wort nimmt währen wir wahrscheinlich noch beim 2,4x brennen. Sei doch...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /