• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo MP3-Player für Game Boy Advance und Nintendo DS

Handhelds werden per separate SD-Karte mit Musik befüllt

Mit dem Nintendo MP3-Player verwandelt die japanische Firma die eigene Handheld-Linie in einen MP3-Player. Über den Game-Boy-Advance-Schacht können sowohl Game Boy Advance (SP/Micro) als auch der Nintendo DS (Lite) mit einem Modul aufgerüstet werden, welches wiederum eine SD-Speicherkarte aufnehmen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo MP3-Player
Nintendo MP3-Player
Für die Game-Boy-Advance-Serie (SP/Micro) und auch für den Nintendo DS (Lite) will Nintendo pünktlich zum Weihnachtsgeschäft einen MP3-Player auf den Markt bringen. Um Nintendos MP3-Player mit Musik zu betanken, wird eine SD-Karte vorher auf einem geeigneten Gerät befüllt (etwa einen PC) und in das Modul eingesteckt.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG', Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Siegen

Während es für den Opera DS Browser eine kleinere Version für den DS Lite gibt, wird der MP3-Player nur als eine Modulvariante ausgeliefert. Der MP3-Player wird also, wie bei Game-Boy-Advance-Spielen üblich, etwas aus dem DS Lite herausragen. Zudem soll es auch keine Stiftbedienung geben, das Modul verhält sich grundsätzlich wie ein Spiel für den Game Boy Advance.

Der MP3-Player von Nintendo soll, parallel zu Nintendos Wii, ab dem 8. Dezember 2006 im Handel erhältlich sein und knapp 30,- Euro kosten. Eine SD-Karte liegt dem MP3-Player jedoch nicht bei und muss einzeln erworben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

J.E. 12. Apr 2007

Pickel 22. Nov 2006

Ich finde sie hat 'ne ziemliche Hackfresse. Aber wen interessiert schon das Gesicht. Ich...

fk 22. Nov 2006

Jap, genau so ist es

fischkuchen 22. Nov 2006

Von Drittherstellern. Danke fürs Dichtmachen, Sony :P

Spacy 21. Nov 2006

Ich verwende ne SuperCard Lite mit SuperPass. Damit kann man GBA, NDS, GB/C, NES und noch...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

    •  /