Abo
  • Services:

Samsung stellt dünnes LCD vor

Display soll Bau dünnerer Handys ermöglichen

Samsung hat das nach eigenen Angaben bislang dünnste LCD-Panel entwickelt. Mit 0,82 mm ist es kaum dicker als eine Kreditkarte.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu haben die Samsung-Entwickler neue Entwürfe für die Lichtleitplatte und das Glassubstrat eines LCDs entworfen, von denen die Dicke eines LCD-Moduls maßgeblich abhängt.

Dünnes LCD von Samsung
Dünnes LCD von Samsung
Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. Staufenbiel Institut, Köln

Mit einem i-Lens getauften Ansatz hat sich Samsung zudem bemüht, die weiteren für ein LCD notwendigen Teile dünner, zugleich aber auch robuster zu machen. So soll es mit den Komponenten möglich sein, Mobiltelefone 1,4 bis 2,4 mm dünner zu bauen als bisher.

Samsung will das neue LCD mit Bildschirm-Diagonalen von 2,1 und 2,2 Zoll bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln anbieten. Es soll dabei einen Kontrast von 500:1 und eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter erreichen. Die Massenproduktion soll in der zweiten Jahreshälfte 2007 starten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

Roman Nieberle 13. Dez 2006

klar, wenn das Glas dünner ist, dann ist auch der Biegeradius kleiner, es bricht weniger...

ceww 22. Nov 2006

Gleich mal dem verfassenden Verfasser ein Schreiben schreiben, und den Mangel bemängeln...

qwert 21. Nov 2006

Welcher Bügel?? Du verwechselst das Samsung etvl. mit einem scheusslichen Sony Ericsson...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    •  /