Abo
  • Services:

Arcor wächst schnell

1,7 Millionen DSL-Kunden, 1,55 Millionen auf eigener Infrastruktur

Arcor hat in den ersten sechs Monaten seines Geschäftsjahres 2006/2007 die Kundenzahlen deutlich erhöht und Umsatz sowie Ergebnis gesteigert. Das Unternehmen zählte zum 30. September 2006 rund 1,7 Millionen DSL-Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Breitbandmarkt wuchs Arcor um etwa 80 Prozent. Die Zahl der DSL-Kunden stieg von 931.000 auf rund 1,7 Millionen. Davon realisierte Arcor mehr als 1,55 Millionen DSL-Internetzugänge in den mit eigener Infrastruktur ausgebauten Regionen. Auf Basis von Resale hat das Unternehmen weitere 122.000 Kunden angeschlossen. Arcors Marktanteil am gesamten deutschen DSL-Markt liegt bei rund 13 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Bei seinen Sprachanschlüssen verzeichnete die Vodafone-Tochter mit fast 1,8 Millionen ISDN-Kunden (plus 58 Prozent) ebenfalls hohe Zuwächse.

Dabei erwirtschaftete Arcor im ersten Halbjahr 2006/2007 einen Nettogewinn von 60 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug 183 Millionen Euro. Der Umsatz erhöhte sich in den ersten sechs Monaten um etwa 13 Prozent auf mehr als eine Milliarde Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Neotop 29. Jan 2007

Den Umsatz generieren die ja über die neue 1 Euro pro Min. Hotline. Gruß Neo

coffey72 30. Nov 2006

Arcor wächst schnell, weil der Kundenkreis rasant wächst. Aber so fix wie man geworben...

dMopp 23. Nov 2006

Falsch, keiner wirbt hier mit 16MB/s ... Du wirst maximal 2MB/s erreichen bei 16MBIT...

Wominator 21. Nov 2006

Ebenso! Seit Ende 2001 dabei. Nur die Telekom hat zum Abschied gezickt. Anstatt auf...

Dilirius 21. Nov 2006

Richtisch :D Hatte bisher (innerhalb von 4 Jahren) nur 2 kleine Probleme mit Arcor. Beim...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /