Abo
  • Services:
Anzeige

NEC bringt 25,5 Zoll großes Display mit 1.920 x 1.200 Pixeln

LCD2690WUXi soll ergonomisches Arbeiten mit A4-Doppelseiten ermöglichen

NEC hat in Japan ein recht ungewöhnliches Display vorgestellt. Der Multisync LCD2690WUXi erreicht eine Bildschirmdiagonale von 25,5 Zoll (64,9 cm) und soll so besonders für Grafiker geeignet sein. Er soll zwei DIN-A4-Seiten hochkant nebeneinander bei 100-prozentiger Darstellung abbilden können aber gleichzeitig noch Platz für Werkzeugpaletten lassen. Die Displaygröße soll Ermüdungserscheinungen vorbeugen.

Das Panel soll 95 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums abdecken. Die Einblickwinkel liegen in beide Hauptrichtungen bei 178 Grad. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 400 Candela pro Quadratmeter an, während die Reaktionsgeschwindigkeit mit 7 Millisekunden beziffert wird. Das Kontrastverhältnis liegt bei 800:1.

Anzeige

Neben einem DVI-D- und DVI-I-Anschluss findet sich auch ein VGA-Anschluss an dem Gerät. Im Betrieb liegt der Strombedarf bei 111 Watt, im Stand-by-Moduls unter einem Watt, gab NEC an. Mit Standhalterung wiegt das Gerät ungefähr 12,6 Kilogramm. Es lässt sich mit VESA-Bohrungen auch an der Wand und entsprechenden Halterungen befestigen.

In Deutschland ist der NEC LCD2690WUXi noch nicht lieferbar, aber in diversen Preislisten von Händlern schon zwischen 1.220,- und 1.360,- Euro zu finden.


eye home zur Startseite
moinzen 26. Nov 2006

Ich wollte natürlich fragen, ob es möglich ist diesen Monitor an meinem oben genannten...

Striker1 24. Nov 2006

Tja das würde ich natürlich auch machen, aber ich weiß nicht ob ich noch so lange warten...

Analisator 22. Nov 2006

Es gibt 4: Du hast die Sorte vergessen, die gerne über andere herzieht und in ihm...

:-) 22. Nov 2006

Die Auflösung ist zwar relativ, weil auf ein festes Maß bezogen, aber deshalb eine...

muh. 21. Nov 2006

Gemessene 25 Watt oder Herstellerangabe? Mein 21"-Display braucht mit niedrigster...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Motorola Moto G5 für 129€ und SanDisk 128-GB-micro-SDXC für 29€)
  2. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  3. 399€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Wer übernimmt die Kosten?

    Cyber | 03:10

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  3. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  4. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  5. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel